Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty > Anti-Aging >

Mit genügend Zink länger jung bleiben

Beauty  

Mit genügend Zink länger jung bleiben

30.07.2012, 15:57 Uhr | sc (CF)

Wenn Sie länger jung bleiben wollen, sollten Sie auf eine ausreichende Versorgung mit Zink achten. Das wichtige Spurenelement gilt als effektives Anti-Aging-Mittel und ist in vielen Nahrungsmitteln enthalten.

Natürliches Anti-Aging mit Zink

Zink gehört wie Eisen zu den unverzichtbaren Spurenelementen im menschlichen Körper. Es ist wichtig für das Immunsystem, hilft aber auch beim jung Bleiben. Der Anti-Aging-Effekt kommt vor allem durch die antioxidative Wirkung des Zinks zustande. Es kann die Alterung der Zellen verlangsamen und daher auch die Bildung von Falten verhindern. Das Spurenelement regt die Erneuerung der Hautzellen an und bewahrt ihre Spannkraft. Auch dem Haarausfall, den manche Frauen nach den Wechseljahren erleiden, kann Zink vorbeugen. (Mit Fruchtsäuren die Haut glätten und jünger aussehen)

Zinkmangel erkennen

Wenn die Haut nicht mehr so schön glatt ist wie zuvor, die Haare und auch die Nägel an Kraft verlieren, dann kann das auf einen Zinkmangel hindeuten. Weitere Symptome sind Antriebsschwäche, Niedergeschlagenheit und Stimmungsschwankungen. Obwohl Zink in vielen Lebensmitteln vorkommt, kann es durch eine einseitige Ernährung mit zu viel Fast Food zu Mangelerscheinungen kommen. Die wenig schonende Weiterverarbeitung vieler landwirtschaftlicher Erzeugnisse tut ein Übriges.

Fleisch, Fisch und Getreide

Wer jung bleiben will, sollte eine tägliche Dosis von sieben Milligramm Zink bei Frauen und zehn Milligramm bei Männern anstreben. Wenn Fleisch vom Rind und vom Lamm, Wurst, Fisch, Getreide und Milchprodukte auf Ihrem Speiseplan stehen, versorgen Sie Ihren Körper in der Regel ausreichend mit Zink. Als gute Zinklieferanten gelten auch Käse, Eier, Hülsenfrüchte und Nüsse. (Selenmangel kann das Altern beschleunigen)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal