Buntes Treiben auf der Fashion Week Berlin

09.07.2012, 12:58 Uhr | Sabine Kelle, wanted.de

Berlin Fashion Week 2012. Skurrile Modetrends bei der Fashion Week in Berlin.  (Quelle: Mercedes-Benz Fashion)

Skurrile Modetrends bei der Fashion Week in Berlin. (Quelle: Mercedes-Benz Fashion)

Seit fünf Monaten heiß ersehnt, war es endlich wieder soweit: In Berlin tobte der Moderummel und wanted.de war mitten drin. Zwischen dem üblichen Promiauflauf, jeder Menge Fashion und den besten Partys des Jahres zeichneten sich auch viele spannende Modetrends ab. Wenn Sie im nächsten Sommer trendsicher mitreden wollen, dann werfen Sie einen modischen Blick in unsere Foto-Show.

Alle halbe Jahre wieder steppt in Berlin der Bär. Eigentlich tut er das ja das ganze Jahr über, und zwar 24 Stunden am Tag. Für jeweils eine Woche im Januar und Juli sollte  in Berlin der Tag besser 48 Stunden haben. Denn dann ist Fashion Week und wer dabei sein will, kann seinen Schönheitsschlaf vergessen. Neben unzähligen Modenschauen, diversen Messen, stylishen Showrooms und Partys ohne Ende bleibt einfach keine Zeit zum ausruhen.

Promi-Trubel

Boris Becker und Sohn Noah gehören als dynamisches Duo zu echten Stammgästen. Der Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit darf zu so einem Event ebenso wenig fehlen wie Axel Schulz (ja er interssiert sich tatsächlich für Mode und war auch nicht zum ersten Mal dabei) und Modezar Wolfgang Joop. Berlins Ruf schallt weit, sehr weit.

So wundert es nicht, dass selbst internationale Designer von der neuen Modehauptstadt angelockt werden. Marc Jacobs wurde wieder die Ehre zuteil Juror des Nachwuchspreises "Designer for Tomorrow" zu sein.

Aber auch Star-Designer Mario Testino ließ sich blicken und das nicht nur zu einer Show, genau wie Designerin Sonya Riekel, die Hollywood-Schönheit Kate Bosworth, Schauspieler Anthony Delon und die Rockstars von Placebo sowie Sänger und Fotograf Bryan Adams.

Langeweile statt Innovation

Doch was gab es in modischen Dingen zu sehen? Nun ja, auf Messen wie der Bread and Butter, Premium und Capsule zeichneten sich kaum neue spannende Trends ab. Viele Labels gaben sich vorsichtig, denn die Modewelt dreht sich inzwischen einfach zu schnell. In Berlin lohnt es sich beinahe eher das trendige Publikum zu beobachten, als die sich präsentierenden Brands. Ganz anders auf den Modenschauen im großen Zelt.

Das hatte diesmal an der Siegessäule sein Domizil gefunden. Erfreulich viele Designer und Labels präsentierten sich mit Männermode.
Von Michalsky bis Hugo Boss dominierten klassische, ja beinahe langweilige Looks. Anzüge in Schwarz, Blau und Weiß sind nicht gerade das, was der modebegeisterte Mann unter Innovation versteht. Erst auf den zweiten Blick eröffnen sich jedoch knifflige Details in der Schnittführung.

Einig schienen sich die Designer in Sachen Farbe zu sein: Ob dezent oder massiv, Neon und Knallfarben sind im nächsten Sommer ein Muss! Von knallgelben Sneakern bei Guido Maria Kretschmar für Puma, über orange Shorts bei Hannes Kettritz bis hin zu leuchtend gelben Anzügen bei EP_Anoui – alle haben gerne in den Farbtopf gegriffen. Spannender ging es dagegen bei jungen Labels wie 1913Berlin und Superated zu. Schräge Mustermixe und grober Strick in Knallfarben wurden durch klassische Elemente konterkariert.

Trends, die die Welt nicht braucht Das ging sogar soweit, dass man bei dem rumänischen Label Twenty(2)Too bauchfrei zu sehen bekam. Innovation hin oder her, wenn sich dieser Trend nicht durchsetzt, werden wir ihm auch keine Träne nachweinen. So stramme Six-Packs wie die Model-Jungs trägt der Durchschnittsmann nun mal nicht mit sich herum. Designer Hannes Kettritz setzte einen oben drauf und zog blank, beziehungsweise sein Model. Der junge Mann präsentierte einen Mantel, dessen transparente Rückseite Sicht auf einen knackigen Männerpo freigab. Zumindest bei den Damen im Publikum rief dieser Anblick echte Begeisterungsstürme hervor. Untenrum: Kurz

Ein weiterer Trend wurde von allen Designern propagiert: kurze (Anzug)Hosen. Ob im Freizeitlook und schön farbig oder elegant in sommerlichem Weiß oder klassischem Dunkelblau – eine schmale Bermudashorts müssen Sie sich im nächsten Sommer zulegen.

Generell werden die Hosen kürzer: Hochwasserhosen geben nicht nur bei Star-Designer Michalsky den Ton an. Die besonders modemutigen Herren greifen bei den Hosen gleich zur gemusterten Variante. Die Palette reicht vom klassischen Paisley-Muster bis hin zu exotischen Ethno-Motiven. Sie finden sich auch auf Pullovern, Hemden und Sakkos. Was in diesem Sommer noch das Hawaii-Hemd ist, wird im nächsten das Inka-Hemd.

Mix and Match

Bei all den mustergültigen Verwirrungen dürfen Sie beruhigt sein: Klassische Outfits bleiben weiterhin Trendthema. Ihr Sakko von diesem Sommer passt auch im nächsten, wird aber mit einer kurzen Anzughose kombiniert. Zur lässigen Chino-Hose darf es dann ein luftiger Strickpullover mit Lochmuster sein. Wer etwas wagen will greift zu Neon. Sehen Sie sich die ungewöhnlichen Modetrends der Fashion Week in der Foto-Show an und stöbern Sie nach coolen Trends direkt bei uns im Shop.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Elegant und stilsicher - entdecken Sie die Eventlooks
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018