Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Gesichtsmasken selbst gemacht: Do-it-yourself-Rezepte für strahlende Haut

Natürlich schön  

Diese selbstgemachten Beautymasken lassen die Haut strahlen

26.01.2021, 12:03 Uhr | eg, cch, t-online

Gesichtsmasken selbst gemacht: Do-it-yourself-Rezepte für strahlende Haut. Pflegemaske: Besonders nach dem Winter sehnt sich die Haut nach einer Extraportion Pflege. (Quelle: Getty Images/Milos Dimic)

Pflegemaske: Besonders nach dem Winter sehnt sich die Haut nach einer Extraportion Pflege. (Quelle: Milos Dimic/Getty Images)

Für die Erhaltung einer straffen, gesunden Haut kommen unterschiedliche Wirkstoffe zum Einsatz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie selbst Beautymasken herstellen – und mit diesen Falten und Pickeln vorbeugen können.

Beautymasken liefern der Haut eine Extraportion Pflege. Die Wirkstoffe in einer Maske sind im Vergleich zu einer normalen Tagescreme deutlich höher dosiert – teilweise sogar bis zu zehnmal so hoch. Neben den Beautymasken, die man fertig im Handel kaufen kann, gibt es auch eine ganze Reihe von Varianten, die sich selbst herstellen lassen.

Unsere Do-it-yourself-Rezepte für Masken eignen sich sowohl für Frauen als auch für Männer. Je nach Zusammensetzung spenden sie Feuchtigkeit, mindern Falten, verbessern den Teint und wirken gegen Pickel.

Einfache Feuchtigkeitsmaske

Diese Maske ist ganz einfach und schnell herzustellen. Die Kombination versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Zudem klärt sie das Hautbild und lässt den Teint strahlen. Für die Zubereitung benötigen Sie:

  • 1 EL Naturjoghurt (am besten Bio)
  • 1 TL Honig
  • 1 Spritzer Zitrone

Vermengen Sie die Zutaten und tragen Sie die Maske auf das Gesicht auf. Lassen Sie sie etwa 15 Minuten lang einwirken und waschen Sie sie im Anschluss mit Wasser ab.

Gegen Falten: Kräutermaske mit Frauenmantelkraut

Gegen Falten hilft Frauenmantelkraut. Das Gewächs entfaltet Gerbstoffe, Bitterstoffe und Flavonoide auf der Haut, die einer Faltenbildung entgegenwirken. Der Zusatz von Ackerschachtelhalm stärkt aufgrund des hohen Anteils an Kieselsäure das Bindegewebe. Für die Zubereitung einer Gesichtsmaske mit Frauenmantelkraut sind folgende Zutaten nötig:

  • 4 TL Frauenmantel
  • 4 TL Ackerschachtelhalm
  • 2 EL Mehl
  • etwas Eiweiß

Frauenmantel und Ackerschachtelhalm werden in kochendes Wasser gegeben, damit ein Sud entsteht. Lassen Sie diesen anschließend zehn Minuten lang ziehen. Nach dem Abkühlen vermengen Sie zwei Esslöffel dieses Tees mit Eiweiß und Mehl. Tragen Sie die Maske großzügig auf die betroffene Haut auf und lassen Sie sie eine Viertelstunde lang einwirken. Anschließend entfernen Sie Reste mit lauwarmem Wasser.

Feuchtigkeitsmaske aus Honig

Aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften ist der Einsatz von Honig in natürlichen Gesichtsmasken gegen Falten sinnvoll. Für die Herstellung einer Maske benötigen Sie:

  • 2 EL Honig
  • etwas Eiweiß
  • etwas Gerstenmehl

Erwärmen Sie den Honig zunächst vorsichtig im Wasserbad. Wenn das Gemisch eine flüssige Konsistenz annimmt, rühren Sie ein verquirltes Eiweiß und Gerstenmehl hinzu, bis die Maske eine dickflüssige Konsistenz bekommt. Verstreichen Sie sie mit einem Pinsel auf dem Gesicht und halten eine halbe Stunde Einwirkzeit ein. Waschen Sie die Maske anschließend mit warmem Wasser ab.

Französische Joghurtmaske gegen Falten

Die Anti-Falten-Eigenschaften des Honigs können Sie auch mit den straffenden Eigenschaften von Joghurt kombinieren. Für die Herstellung einer entsprechenden Maske brauchen Sie:

  • 1 Handvoll Fenchelsamen
  • 100 ml kochendes Wasser
  • 1 EL Bienenhonig
  • 2 EL Joghurt oder Quark

Zerkleinern Sie die Fenchelsamen, die Sie anschließend mit dem kochenden Wasser übergießen. Lassen Sie den Sud zehn Minuten lang ziehen und fügen nach dem Abseihen Bienenhonig und Joghurt (oder Quark) hinzu. Tragen Sie die Maske auf das Gesicht auf – die Einwirkzeit beträgt eine halbe Stunde. Anschließend sollte auch diese Maske mit warmem Wasser abgespült werden.

Honig und Joghurt: Aus diesen beiden Lebensmitteln können Sie ganz einfach eine pflegende Gesichtsmaske herstellen. (Quelle: Getty Images/Anna-Ok)Honig und Joghurt: Aus diesen beiden Lebensmitteln können Sie ganz einfach eine pflegende Gesichtsmaske herstellen. (Quelle: Anna-Ok/Getty Images)

Gegen Pickel: Maske mit Heilerde

Heilerde besitzt eine antibakterielle Wirkung. Beim Trocknen entzieht sie der Haut Schadstoffe, Bakterien und Talk. Deshalb wird sie oft im Kampf gegen Pickel und Ekzeme eingesetzt. So geht es:

  • 2 EL Heilerdepulver
  • 1 EL Wasser

Verrühren Sie das Pulver mit dem Wasser zu einer dicken Paste. Tragen Sie sie auf die Haut auf, lassen Sie sie trocknen (etwa zehn Minuten lang). Spülen Sie das Ganze im Anschluss mit viel Wasser wieder ab.

Wichtig: Da Heilerde der Haut Feuchtigkeit entzieht, sollten Sie das Gesicht nach der Anwendung gut eincremen – am besten mit Produkten aus körperverwandten Stoffen wie etwa Hyaluron. Menschen mit sehr trockener Haut sollten besser eine Gesichtsmaske mit anderen Inhaltsstoffen als Heilerde verwenden.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: