Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Das sind die Männer-Frisuren in Herbst und Winter

Exzentrisch, stürmisch oder klassisch  

Männer-Frisuren in Herbst und Winter

23.09.2014, 11:58 Uhr | Sabine Kelle - wanted.de

Das sind die Männer-Frisuren in Herbst und Winter. Diese Frisuren sind im Herbst und Winter Trend. (Quelle: Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks)

Diese Frisuren sind im Herbst und Winter Trend. (Quelle: Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks)

Wer denkt, im Winter könne Man(n) eine Mütze aufsetzen und das war's, liegt vollkommen falsch. Wellen, schräge Scheitel und viel Glanz sorgen für Abwechslung und individuelle Stylings. Frisuren-Experte Klaus-Dieter Kaiser zeigt, was in ist und was gar nicht geht. Die aktuellen Trendfrisuren 2016 finden Sie hier.

Zeitlos und gleichzeitig total angesagt: Die aktuellen Frisurentrends sind herrlich wandelbar. Innovative Schnitte können durch raffinierte Details und Farbakzente noch mehr Überraschungen bieten. So haben Sie die Möglichkeit, Ihr Haar dem Anlass oder Ihrer Stimmung entsprechend zu variieren.

Der "Perfect Flow"

Probieren Sie es beispielsweise mit dem "Perfect Flow" der längeren Haaren weiche, fließende Textur verleiht: "Dieser Schnitt orientiert sich am Style von David Beckham, der sein Haar oft schlicht nach hinten gekämmt trägt", sagt Klaus-Dieter Kaiser, Friseurmeister und Creative Director Herrenmode des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks (ZV). Auch Hollywood-Beau Leonardo DiCaprio favorisiert aktuell diesen Look. "Eine Variation ist die Welle an der Seite, im Stil des Retro-Looks von klassischen Schauspielern."

Comic-Fans und Exzentriker aufgepasst: Diese Kurzhaar-Frisur erinnert Sie vielleicht an den rothaarigen Sherman aus "Mr. Peabody & Sherman" oder Tim von "Tim und Struppi". "Dafür wird das Haar an den Seiten sehr kurz, fast transparent geschnitten. Am Vorderkopf bleibt genügend Haar für eine Welle, die nach einem Hahnenkamm aussieht", so Friseurmeister Kaiser.

Ähnlich trat beispielsweise Channing Tatum dieses Jahr bei den Oscars auf. Die kurzen Seiten orientieren sich am aktuellen Retro-Trend, der Look an sich ist jedoch wandelbarer: Aus dem Comic-Helden wird durch einen markanten Scheitel ein eleganter Gentleman beziehungsweise ein Ryan-Gosling-Look-Alike. Eine Variante, die Sie gut zu Familienbesuchen über die Feiertage tragen können.

Für viele der aktuellen Trendfrisuren ist der Scheitel essentiell. Der Haarspezialist meint dazu: "Der Scheitel ist immer noch angesagt und wird korrekt frisiert, aber ein bisschen schräger platziert. Dadurch entsteht mehr Platz auf der Stirn, um eine Welle zu legen." >>

So kommt auch der Schnitt "Stormy Dandy" für eine mittlere Haarlänge von drei bis fünf Zentimetern richtig zur Geltung. Doch das Haar ist alles andere als zufällig vom Sturm zerzaust. "Die Basis dieses Präzisionsschnitts ist ein schmaler Streifen von etwa zwei Zentimetern - quasi ein Mini-Undercut." Das Haar am Vorderkopf wird länger und glatt gehalten, die Seiten und Nacken weich geschnitten – so entsteht ein spannender Kontrast.

Anschließend kann der Style, den auch Hollywood-Jungschauspieler Robert Pattinson lange Zeit favorisierte, etwas wilder, mit einem stilisierten Dreieck oder sauber nach hinten gekämmt getragen werden. Welchen Bart Pattinson dazu trägt, verraten wir Ihnen hier. Mit dem Abschied von der warmen Jahreszeit endet bei vielen die Experimentierfreude bezüglich der Haarfarbe. Kein Problem, im Herbst und Winter werden die Farben generell etwas dezenter und gedeckter - wie auch der Friseurmeister bestätigt. "Wir arbeiten dafür mit mehr Glanz oder frischen die natürliche Farbe wieder auf, die durch die Sommersonne ausgebleicht wurde", ergänzt Klaus-Dieter Kaiser. Strähnen sollen nur wie leichte, zufällige Farbreflexe wirken, aber nicht zu auffällig sein.

Mit diesen Frisuren sollten Sie sich nicht blicken lassen

Vorne kurz, hinten lang – natürlich ist der Vokuhila schon lang keine clevere Styling-Wahl mehr und gehört längst zu den schlimmsten Fashion-Fauxpas. Was andere aus aktuellen Trendfrisuren machen, kann jedoch genauso unvorteilhaft wirken, sagt Friseurmeister Kaiser: "Ist der Look "Perfect Flow" schlecht gemacht oder der Undercut zu extrem, stimmen die Proportionen zwischen dem vollen Haar am Vorderkopf und den rasierten Partien nicht mehr." Gehen Sie daher unbedingt zu einem Profi-Friseur, der sich Zeit für die Beratung und Personalisierung Ihres Stylings nimmt.

Was tragen die Models? London, Mailand oder New York - auf den Fashion-Shows zeigten die männlichen Models dieses Jahr wieder, welche Haarstylings die Designer mit ihren Outfits kombiniert sehen wollen. Von natürlichen Looks bis zu sehr viel Gel ist alles dabei. Das angesagte Label Tiger of Sweden kombiniert Seitenscheitel mit edlen Business-Anzügen und den "Stormy Dandy"-Look mit etwas gediegeneren Stylings für eine herbstliche Landpartie. Auch Labels und Designer wie Custo Barcelona, Todd Snyder Nicholas K oder Ricardo Seco setzten für die Präsentation ihrer Herbst- und Wintermode auf Seitenscheitel und klassische Looks - bis hin zu fransigen Ponys. Trendiger Festtagslook für Legere

Auch beim Friseurbedarf-Unternehmen Paul Mitchell werden immer wieder neue Looks kreiert. Mithilfe von Stylingprodukten wie dem Glanzgel Mitch Steady Grip (circa 21 Euro), das ins trockene Haar gegeben wird, und der Stylingcreme Mitch Clean Cut (rund 12 Euro) modellieren Sie diesen unaufgeregten "Beatle Boy"-Look. Dadurch wirken Sie klassisch gepflegt, aber nicht zu übertrieben gestylt.

Noch mehr Frisuren finden Sie in der Foto-Show.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal