Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Ausflugstipp: Die Burg Vischering

Aktualisiert am 10.04.2015Lesedauer: 2 Min.
Die Burg Vischering liegt im Münsterland, Nordrhein-Westfalen.
Die Burg Vischering liegt im Münsterland, Nordrhein-Westfalen. (Quelle: Hans Blossey/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextJörg Pilawa: Trennung nach 23 JahrenSymbolbild für einen TextOrbán verbreitet VerschwörungstheorieSymbolbild für einen TextFaktencheck: ESC-Gewinner mit Hitlergruß?Symbolbild für einen TextZDF-Serienstar Rainer Basedow ist totSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker in Luxus-Trakt verlegtSymbolbild für einen TextÖkonom warnt vor "apokalyptischen" PreisenSymbolbild für einen TextUrsache für Plötzlichen Kindstod entdecktSymbolbild für einen TextVollsperrung auf A7 nach UnfallSymbolbild für einen TextSexuelle Belästigung bei S04-Platzsturm?Symbolbild für einen TextDiese App erkennt Falschgeld für SieSymbolbild für ein VideoTourist fährt mit Luxusauto über Spanische Treppe

Sich den Tagträumen hingeben und im Mittelalter wieder aufwachen - das geht nicht nur im Schloss Schwanstein. Deutschland hat noch viele andere, romantische Orte, die es zu besichtigen gilt. Weniger verbreitet als ein Besuch einer der bekanntesten Deutschen Sehenswürdigkeiten, ist ein Ausflug zur Burg Vischering. Sehen Sie diese auch in unserer Foto-Show.

Ritter und Burgfräuleins

Dass Deutschland viele schöne Ecken besitzt, ist ja nicht unbedingt neu. Aber kennen Sie schon die Burg Vischering? Wer sich hier zu einem Spaziergang aufmacht und über die Zugbrücke läuft, kann sich gut vorstellen, wie hier früher Ritter hoch zu Ross holden Burgfräuleins einen Besuch abstatteten. Die Burg Vischering mit ihrem Wassergraben, Wehrmauern, Toren und Zugbrücken ist eines der besten Beispiele mittelalterlicher Wehrburgen. Man sieht ihr immer noch an, dass sie im Mittelalter zur Verteidigung gegen Feinde gebaut wurde. Heute präsentiert sie sich als typischer Adelssitz der Frührenaissance, dessen Architektur die höfische Wohnkultur des 16. Jahrhunderts widerspiegelt.

Burg entstand aus einer Fehde

Dabei ist einer Fehde zu verdanken, dass sich der münstersche Fürstbischof im Sommer 1271 entschloss, eine Burg bei Lüdinghausen (Nordrhein-Westfalen) errichten zu lassen. Ein Glücksfall für die Besucher von heute. Kaum eine andere Burg bietet so schöne und unterschiedliche Motive und Stimmungen. Besonders Kinder haben bei ihrer Erkundung der trutzigen Rundburg ihren Spaß. Denn sie ist die letzte Verteidigungsbastion der Burg Vischering und Schießscharten, Zugbrücke und Wehrgänge immer noch gut erhalten.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
ZDF-Serienstar Rainer Basedow ist tot
Rainer Basedow: Der Schauspieler ist tot.


Das Mittelalter wird im Museum wieder lebendig

Doch nicht nur ausgedehnte Spaziergänge sind hier möglich: Die Burg Vischering beherbergt ebenso das Münsterland Museum. In dem Museum werden die Zeiten von Rittern und Knappen wieder lebendig und auch die Geschichte der Burg wird anschaulich dargestellt. Neben verschiedenen Wechselausstellungen und Veranstaltungen gibt es auch eine spezielle Ausstellung für Kinder.

100 Schlösser Route

Im Münsterland finden sich viele Schlösser und Burgen, wobei gerade die Wasserburgen typisch für die vergleichsweise flache Landschaft sind. Alle bedeutenden Burgen, Schlösser und ehemaligen Adelssitze können mit dem Fahrrad auf der so genannten 100 Schlösser Route erkundet werden.

Weitere Artikel

Die Burg Vischering
t-online news

Die 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten
t-online news


Weitere Informationen:

Anschrift: Berenbrock 1; 59348 Lüdinghausen; Tel.: 02591-79900
Führungen: Eine Führung durch die Burg Vischering ist nur nach Voranmeldung möglich und kostet in deutscher Sprache 30 Euro, fremdsprachig 40 Euro.
Öffnungszeiten: Außen ist die Burg zu jeder Zeit zu besichtigen. Eine Besichtigung innen ist nur von Dienstag bis Sonntag möglich. Von April bis Okt ist die Burg von 10 bis 17:30 Uhr geöffnet, In den Wintermonaten zwischen November und März nur von 10 Uhr bis 16:30 Uhr.
Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder bis 18 Jahre 1 Euro.
Nähere details finden sich unter www.muensterland-tourismus.de und www.burg-vischering.de.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen
DeutschlandLüdinghausen
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website