Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die besten Radfahr-Strecken auf Mallorca

Armin Herb/SRT

26.04.2022Lesedauer: 3 Min.
Radfahrer fahren auf den Puig Major auf Mallorca: Vor Corona gab es rund 200 Hotels auf Mallorca, die sich auf Radurlaub spezialisiert hatten.
Radfahrer fahren auf den Puig Major auf Mallorca: Vor Corona gab es rund 200 Hotels auf Mallorca, die sich auf Radurlaub spezialisiert hatten. (Quelle: zstockphotos/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUSA und SĂŒdkorea planen neue ManöverSymbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextAnsturm auf Oktoberfest-BuchungenSymbolbild fĂŒr einen TextBerichte: BVB will Ex-Schalke-TrainerSymbolbild fĂŒr einen TextArbeiter ersticken in BrunnenschachtSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextCora Schumacher ist neu verliebtSymbolbild fĂŒr einen TextWie viele Nachrichten habe ich verschickt?Symbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextDiese Arzneimittel helfen bei HeuschnupfenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserTochter Leni schockte Heidi Klum mit Missgeschick

Mallorca ist vor allem fĂŒr seine Partymeile und StrĂ€nde bekannt, doch auch Radbegeisterte kommen auf der spanischen Insel auf ihre Kosten.

Sie sind wieder da! Die Insel erwacht aus ihrem Corona-Modus. Viele Mallorquiner freuen sich und Neuankömmlinge reiben sich verdutzt die Augen. Wo kommen denn die Radfahrer her? Immer wieder flitzen kleine Pelotons vorbei. Meistens Hobbyrennradler in bunten Trikots und engen Hosen.

Ihre Fahrerlager konzentrieren sich an Mallorcas lĂ€ngstem Strand in der Bucht von Alcudia. Dort herrscht an jedem FrĂŒhlingsmorgen Stimmung und Gewusel fast wie vor einem Radrennen: Fahrrad checken, Proviant packen, Trinkflasche fĂŒllen, Radcomputer einstellen, Helm und Brille richten, noch etwas die Muskeln dehnen.

Perfekte Straßen fĂŒr Radfahrer

Viele Strandhotels bieten die perfekte Infrastruktur fĂŒr die Radbegeisterten inklusive angeschlossener Radverleihstation und Zubehör-Boutique. Vor Corona gab es rund 200 Hotels auf Mallorca, die sich auf Radurlaub spezialisiert hatten. Mallorcas Vorteil fĂŒr die Radler sind die unzĂ€hligen guten Straßen und Wirtschaftswege in herrlicher Landschaft.

"Heutzutage sind auf Mallorca die Straßen fast schon sensationell. Und die Autobahn entlastet zudem die Landstraßen. FrĂŒher waren die Radler von den Schlaglöchern kaputt und nicht von den Tageskilometern," erklĂ€rt Max Huerzeler schmunzelnd, Ex-Radweltmeister und GrĂŒnder der grĂ¶ĂŸten Radstation auf der Insel.

Mallorca scheint sich mit den Fahrradfahrern zu arrangieren. Einheimische Autofahrer und die Polizei zeigen sich meist sehr rĂŒcksichtsvoll. Nur die spanische Helmpflicht sollte niemand vernachlĂ€ssigen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Deutschland hat sich in eine gefÀhrliche Lage manövriert
Wladimir Putin 2012 im Kanzleramt in Berlin.


GemĂŒtliche Radtour inklusive Smalltalk

Es geht ĂŒbrigens auch gemĂŒtlich. Lange nicht alle Radurlauber auf Mallorca wĂ€hnen sich im Massen-Trainingscamp. Der Tipp dazu lautet bei Huerzeler "Plausch-Gruppe". Nomen est omen. Der Guide wĂ€hlt die Geschwindigkeit gerade so hoch, dass seine SchĂ€flein on tour auch noch etwas Smalltalk halten können. Mindestens ein CafĂ©-Stopp ist obligatorisch. Und es darf auch mit dem etwas langsameren, aber bequemeren Tourenrad oder mit dem E-Bike gefahren werden.

Die perfekte Tour fĂŒr Einsteiger

Ein Tipp fĂŒr Einsteiger ist eine gemĂŒtliche Runde von Playa de Muro zur Cala Sant Vincenc und zurĂŒck. HauptsĂ€chlich auf kleinen StrĂ€ĂŸchen vorbei an Olivenbaumreihen, grasenden Schafen, dicken schwarzen Schweinen und alten Fincas gehts ohne nennenswerte Steigungen ins alte StĂ€dtchen Pollenca.

An der langen Treppe hinauf zum Kalvarienberg wartet ein sonniges PlĂ€tzchen zum CafĂ©-con-leche-Stopp. So mancher Guide stoppt lieber hier, denn oft besetzen schon genĂŒgend andere Radler die wenigen PlĂ€tze in der schnuckeligen Strandbar an der Cala.

Falls mal nicht so viel los sein sollte in der Bar Mallorca in der Bucht, ein kleiner Snack-Tipp: Hier schmeckt "Pa amb oli" besonders gut. Das mallorquinische "Butterbrot" ist geröstet, mit Olivenöl, Rosmarin, Knoblauch und klein geschnittenen Tomaten bestrichen. Dazu werden getrockneter Schinken, ZiegenkĂ€se und grĂŒne Oliven gereicht.

Nach einer Runde an der kleinen Felsbucht rollt die Gruppe zur Palmen gesĂ€umten Strandpromenade in Puerto Pollenca, das bedeutet Tapas-Stopp mit Meerblick. An der Bucht von Pollenca entlang mit herrlichem Blick auf Kitesurfer und die Halbinsel von Cap des Pinar fĂŒhrt der Radausflug zurĂŒck zur Playa de Muro.

300 Kilometer unterwegs

La Luminosa, die Erleuchtete, wie viele Spanier Mallorca nennen, lĂ€sst sich aber auch schön in einer großen Rundtour entdecken. Acht bis zehn Tage sollte man sich dafĂŒr Zeit nehmen und Kondition fĂŒr rund 300 Radkilometer mitbringen. Die einzelnen Etappen können Radler sehr gut mit Hilfe von Tourenportalen wie Komoot und Outdooractive und mit der ADFC-Radtourenkarte Mallorca planen.

Wer es einfacher und bequemer haben möchte, bucht sich bei einem Radreiseveranstalter eine individuelle achttĂ€gige Mallorca-Rundtour. Die Übernachtungen nach den einzelnen Etappen sind dann bereits gebucht und das GepĂ€ck wird von Hotel zu Hotel transportiert. So kann sich jeder mehr auf die Highlights an der Strecke konzentrieren, wie den weißen Sandstrand von Es Trenc, die Drachenhöhle in Porto Cristo und das pittoreske Dorf Fornalutx.

Kaum noch Rad-Touristen ab Juni

SpĂ€testens Ende Mai, Anfang Juni wandelt sich auf Mallorca das Bild: Dann werden die Radler deutlich weniger. Surfer, Segler und die BadegĂ€ste ĂŒbernehmen das Regiment. Die großen Radstationen fahren von Juni bis Anfang September ihre AktivitĂ€ten auf Sommermodus herunter. Die Hitze und den zunehmenden Urlauberverkehr verkraften dann nur noch hartgesottene Radfahrer.

Weitere Artikel

Unerwartet große Nachfrage
Kaum noch Mietwagen auf Mallorca
Autovermietung auf Mallorca: In dieser Urlaubssaison kann nicht jeder einen Mietwagen bekommen.

Volle Hotels auf Mallorca
Ballermann "wieder zum Leben erwacht"
Swimmingpool eines Hotels: Mallorca erwartet zu Ostern zum ersten Mal seit Ausbruch der Corona-Pandemie vor gut zwei Jahren wieder volle Hotels.

Sechs Tipps
So planen Sie Ihre erste Radwanderung
Zwei Radfahrer erkunden die Natur: Die meisten Urlauber planen eine Fahrradreise auf eigene Faust.


Vielleicht erfreut sich dann wenigstens der gut ausgebaute 30-Kilometer-Radweg von El Arenal nach Palmanova steigernder Beliebtheit bei den Strandurlaubern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen
MallorcaPolizei
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website