Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen >

Villa Epecuén: Das Atlantis in Argentinien

Das "argentinische Atlantis"

08.06.2012, 15:27 Uhr | A. Jäger

Villa Epecuén: Das Atlantis in Argentinien. Die Ruinen eines Urlaubsparadieses: Villa Epecuén. (Quelle: AFP)

Die Ruinen eines Urlaubsparadieses: Villa Epecuén. (Quelle: AFP)

Betonplatten tauchen aus dem trüben Wasser auf und übersäen den Boden, morbide recken sich kahle Äste gen Himmel, lange Risse ziehen sich durch Häuserfassaden. Was einst eine Touristenhochburg war, liegt heute brach und verlassen. Erleben Sie Eindrücke von Villa Epecuén, dem "argentinischen Atlantis", auch in unserer Foto-Show.

Ruine aus Hotels und Thermalbädern

Rund 600 Kilometer südwestlich von Buenos Aires liegt die ehemalige Touristenstadt Villa Epecuén am gleichnamigen See, dem Lago Epecuén. Der See misst rund 10.000 Hektar und hat zudem einen hohen Salzgehalt, weswegen ihm eine heilende Wirkung nachgesagt wird. In den Zwanziger Jahren ist der Ort offiziell gegründet worden. Kurze Zeit später lockten 250 Hotels und viele luxuriöse Thermalbäder Touristen in das Urlaubsparadies. Das berichtet ein Zeitzeuge dem Zeitgeschichte-Portal "einestages" von Spiegel Online.

Ein Ort versinkt

Doch in den Achtziger Jahren kam dann der Umschwung. Viele und starke Regenfälle sorgten dafür, dass der Damm, der die Touristenhochburg schützen sollte, an einem Herbsttag 1985 den Wassermassen nicht mehr stand hielt und Villa Epecuén überflutete. Für das versunkene Städtchen war dies das Ende des Tourismus-Zeitalters. Erst seit dem sich vor wenigen Jahren das Wasser aufgrund einer Trockenperiode zurückzieht, gibt die Flut nach und nach die Ruine des Ortes frei.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen

shopping-portal