Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen >

Chinesen kopieren Hannover

Im norddeutschen Stil  

Hannover-Kopie in China eröffnet

18.10.2016, 17:48 Uhr | Z.Tomsic, t-online.de, dpa

Chinesen kopieren Hannover. Hannoversches Stadtviertel im chinesischen Changde. (Quelle: dpa/Wolf Loebel/RhineScheme GmbH)

Hannoversches Stadtviertel im chinesischen Changde. (Quelle: Wolf Loebel/RhineScheme GmbH/dpa)

Wer hätte das gedacht: Statt Berlin oder München schaffte es eine andere deutsche Stadt ins Reich der Mitte - nämlich Hannover. In der chinesischen Provinzstadt Changde wurde gerade ein von Hannover inspiriertes deutsches Viertel eröffnet - ein paar Bilder sehen Sie in unserer Foto-Show.

Die Besucher können auf der Hannoverschen Straße zwischen Backsteinhäusern im norddeutschen Stil flanieren und zum Beispiel im "Deutsch"-Restaurant oder in einer Kaffeemanufaktur einkehren.

Das Projekt zeige das große Interesse in China an Deutschland, sagte Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD). "Deshalb werben wir im Hannover-Haus für unsere Stadt und unsere Region als Ziel für Touristen, aber auch für weitere Wirtschaftskontakte." Schostok ist zur Eröffnung des Viertels eigens nach Changde gereist.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Chinesen kopieren gerne europäische Städte

Dies ist nicht die erste europäische Stadt, die in China verewigt wurde. Im Jahr 2005 entstand in der Nähe von Chengdu "British Town", die das englische Dorchester kopiert. Ein Jahr später wurde "Thames Town" in der Nähe von Shanghai fertiggestellt, eine naturgetreue Nachbildung eines englischen Städtchens. 2012 folgte im Süden Chinas, genauer gesagt in der Provinz Guangdong, die Nachbildung des österreichischen Bergdorfs Hallstatt samt Kirchturm, Dorfplatz, pastellfarbenen Häusern und Engelsstatuen.

2013 entstand nahe Shanghai eine Satellitenstadt nach skandinavischen Vorgaben - "Luodian New Town". Auch Sehenswürdigkeiten schafften es ins Reich der Mitte. So beispielsweise der Eiffelturm von Paris, von dem es mehr als eine Kopie gibt. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe