• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Fernreisen
  • Kanadareise: Kennen Sie schon die Sunshine Coast bei Vancouver?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild f├╝r einen TextW├Ąrmepumpen f├╝r alle? Neue OffensiveSymbolbild f├╝r einen TextEx-FDP-Chef ist totSymbolbild f├╝r ein VideoRussische Panzerkolonne f├Ąhrt in eine FalleSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild f├╝r einen TextDiese Produkte sind drastisch teurerSymbolbild f├╝r einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r ein Video"Gro├če Tennis-Karriere geht zu Ende"Symbolbild f├╝r einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild f├╝r einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild f├╝r einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Kennen Sie schon Kanadas Sunshine Coast?

Von dpa
Aktualisiert am 03.09.2019Lesedauer: 3 Min.
Kayaker beim Sonnenuntergang: An der Sunshine Coast spielt sich viel auf dem Wasser ab.
Kayaker beim Sonnenuntergang: An der Sunshine Coast spielt sich viel auf dem Wasser ab. (Quelle: All Canada Photos/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein paar nette St├Ądtchen, viel Kunst und noch mehr Natur: Ein kleiner K├╝stenabschnitt im Westen Kanadas verzaubert mit urw├╝chsigen Fjorden, Orcas und Grizzlys. Nur einer war dort "not amused"!

George Vancouver hat die Fjorde im Norden der Sunshine Coast gehasst. Kaum Wind zum Segeln und das Wasser zu tief zum Ankern. Frustriert notierte der Offizier der englischen Expeditionsflotte Ende des 18. Jahrhunderts in sein Bordbuch: "Kein einziger Anblick, der dem Auge geschmeichelt h├Ątte."


British Columbia: Wo die B├Ąren Krebse knacken

Blick auf Stadt am See: Vom Wasser aus hat man einen wundersch├Ânen Blick auf Tofino.
Ufer: Von Ausflugsbooten kann man die B├Ąren am felsigen Ufer beobachten.
+3

Die gelassene Seite von Kanada

Vancouver trug f├╝r den neu entdeckten Pazifikarm den Namen Desolation Sound (trostloser Sund) in die Karte ein. Dabei handelt es sich in Wahrheit um ein geheimes Naturparadies.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Polizei nimmt "Querdenken"-Gr├╝nder Michael Ballweg fest
Michael Ballweg: Er ist Gr├╝nder der Initiative "Querdenken"


W├Ąhrend die nach dem Entdecker benannte kanadische Metropole und die vorgelagerte Vancouver Island im Sommer ├╝berrannt werden, geht es an der 180 Kilometer langen Sunshine Coast relativ gelassen zu.

Wer von Vancouver nicht mit einem Wasserflugzeug oder den Propellermaschinen der Pacific Coastal Airlines einfliegt, braucht ein Auto, zwei F├Ąhren und f├╝nf Stunden Zeit.

Gem├Ąchliche Ruhe nahezu das ganze Jahr ├╝ber

"Abgeschiedenheit kann ein Vorteil sein", sagt Lance Holroyd schmunzelnd. Auch er ist Kapit├Ąn. Anders als George Vancouver aber liebt er die Fjorde, die n├Ârdlich der St├Ądtchen Sechelt, Powell River und Lund wie riesige Krakenarme tief ins Land hineinreichen.

"Wenn wir im Hochsommer Badewetter haben, sind auch sie voll mit Booten, ansonsten herrscht himmlische Ruhe", sagt Holroyd am Steuer der "Pacific Bear". Gem├Ąchlich gleitet der zum Kreuzfahrtschiff umgebaute Fischkutter aus dem Hafen von Lund. Orcas, Buckelwale und Seehunde lassen sich hier h├Ąufig blicken.

├ťber steile Felsw├Ąnde st├╝rzen Wasserf├Ąlle hinab, dichte W├Ąlder klettern die Flanken m├Ąchtiger Berge empor. Was mag Captain Vancouver damals ├╝ber die Leber gelaufen sein, dass er die K├╝ste so verschm├Ąhte?

Blick von Smuggler Cove Marine Park: Wer Ruhe sucht, wird in der Sunshine Coast in Kanada f├╝ndig.
Blick von Smuggler Cove Marine Park: Wer Ruhe sucht, wird in der Sunshine Coast in Kanada f├╝ndig. (Quelle: All Canada Photos/imago-images-bilder)

Orcas und Grizzlyb├Ąren in freier Wildbahn

Rund 1.000 Fotos und drei Stunden sp├Ąter macht die "Pacific Bear" an der "Homfray Lodge" fest. Die Blockh├╝tte am Fu├če des fast 2.000 Meter hohen Mount Denman ist f├╝r Pacific Coastal Cruises ein Heimathafen mitten in der Wildnis. Maximal 16 Passagiere h├╝pfen vom Schiff auf den Steg der Lodge, wo Kajaks f├╝r Paddeltouren und Boote f├╝r die Touren zu den Orcas und Grizzlyb├Ąren liegen.

Die Orcas n├Ąhern sich den Schlauchbooten manchmal bis auf wenige Meter. Auch die Grizzlys kommen an Land verdammt nah ÔÇô vor allem im Toba Inlet. Das Beobachtungsareal am gr├╝n schimmernden Klite River ist eines der j├╝ngsten in British Columbia. Betrieben wird es von First Nations, wie sich die urspr├╝nglichen Einwohner Kanadas nennen.

"Entlang des Flusses stehen vier Beobachtungst├╝rme", sagt Alesta, die aus den Reihen der First Nations stammt. Neben ihrem Studium auf Vancouver Island arbeitet sie als B├Ąren-Guide. Kaum hat sie sich mit ihrer Gruppe auf einer Br├╝cke ├╝ber dem Klite River postiert, taucht auch schon der erste Grizzly auf. Gem├Ąchlich watet das Tier durchs flache Wasser. "Es ist ein mittelgro├čes Weibchen", sagt Alesta und verspricht: "Gleich wird es Lachse fangen!"

Zweihundert Meter flussabw├Ąrts treffen wir die B├Ąrin wieder. Vor einem der T├╝rme rei├čt sie mit ihren m├Ąchtigen Pranken geschickt einen Lachs nach dem anderen aus dem Fluss. "Die B├Ąren brauchen 20.000 Kalorien am Tag, daf├╝r fangen sie bis zu 20 Fische", erkl├Ąrt Alesta. An der Sunshine Coast gibt es viele Guides wie sie, die Besuchern Natur und Kultur n├Ąherbringen.

Eine Frau f├╝llt Wasser vom See in eine Flasche: Die Natur in British Columbia ist nahezu unber├╝hrt.
Eine Frau f├╝llt Wasser vom See in eine Flasche: Die Natur in British Columbia ist nahezu unber├╝hrt. (Quelle: Aurora Photos/imago-images-bilder)

Sonnige Hochburg f├╝r K├╝nstler

Die Sunshine Coast ist eine Kunsthochburg in Kanada mit mehr K├╝nstlern pro Kopf als jede andere Region des Landes. Besonders beeindruckend sind die Werke der Totempfahl-Schnitzer.


Der verhei├čungsvolle Name der Sunshine Coast stammt aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Einer der Siedlerpioniere versuchte 1914 mit dem Slogan "The Sunshine Belt" Sommerurlauber an die 180 Kilometer lange K├╝ste zu locken. Als 1951 eine F├Ąhrverbindung eingerichtet wurde, griff die Gesellschaft die Idee wieder auf und bewarb das neue Ziel als Sunshine Coast. Darauf w├Ąre der griesgr├Ąmige Captain Vancouver wohl nie gekommen.

Anreise: Die meisten Fl├╝ge nach Vancouver bietet Air Canada an. Von dort erreichen Sie die Sunshine Coast in rund f├╝nf Stunden mit dem Auto oder mit Fl├╝gen mit Pacific Coastal Airlines nach Powell River.
Einreise: Deutschen reicht ein g├╝ltiger Reisepass und eine vorher online eingeholte elektronische Reisegenehmigung (eTA) der kanadischen Beh├Ârden zur Einreise.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kanada
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website