• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Fernreisen
  • Eurowings-Chef: Flugtickets sollen teurer werden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextSchwere Vorw├╝rfe gegen Hertha-Pr├ĄsidiumSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild f├╝r einen TextDeutschland schwimmt zu WM-GoldSymbolbild f├╝r einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild f├╝r ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild f├╝r einen Text"Harry Potter"-Jubil├Ąum: Rowling reagiertSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Diese Flugtickets sollen teurer werden

Von dpa
Aktualisiert am 31.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Eurowings-Flugzeug startet am Frankfurter Flughafen: Vor allem h├Âhere Betriebskosten f├╝hren zu einer Preissteigerrung.
Ein Eurowings-Flugzeug startet am Frankfurter Flughafen: Vor allem h├Âhere Betriebskosten f├╝hren zu einer Preissteigerrung. (Quelle: R├╝diger W├Âlk/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach zwei Corona-Jahren mit mageren Reisezahlen wird nun eine Erh├Âhung der Flugtickets angek├╝ndigt. Die Corona-Pandemie ist daf├╝r allerdings nur einer der Gr├╝nde.

Der Lufthansa-Ferienflieger Eurowings rechnet so wie andere Airlines mit steigenden Ticketpreisen in Europa. Viele Kosten, zum Beispiel f├╝r Kerosin oder Geb├╝hren von Flugsicherung oder Airports stiegen, erkl├Ąrte Eurowings-Chef Jens Bischof am Montag.

Schn├Ąppchen weiter m├Âglich

Nach den Verlusten in der Pandemie versuche die Branche zudem, sich wieder gesund zu wirtschaften. "Ich w├╝rde eher die Prognose wagen, dass die Preise steigen." Bei fr├╝hzeitigem Buchen seien meist g├╝nstigere Preise zu ergattern, wie vor der Corona-Krise ├╝blich. Eine genauere Prognose wollte Bischof nicht nennen.

Der Bundesverband der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) erkl├Ąrte vergangene Woche, es seien keine dramatischen Preisspr├╝nge zu erwarten. Wegen des knappen Angebots der Airlines seien innereurop├Ąische Fl├╝ge im vergangenen Jahr gut ein F├╝nftel teurer geworden.

Auch Konkurrent Ryanair geht von steigenden Flugpreisen im Sommer aus. Europas gr├Â├čte Billigairline verkaufte im vergangenen Jahr im Zeitraum von April bis September Tickets im Schnitt f├╝r 33 Euro auf einer Strecke.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weltreise durch die Disney-Parks
EuropaEurowingsFlughafen Frankfurt
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website