t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisen

Airbnb verbietet Überwachungskameras in Ferienwohnungen


Ferienwohnungen
Airbnb verbietet Raumkameras für mehr Privatsphäre

Von afp, trf

12.03.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 116824768Vergrößern des BildesAirbnb: Nutzer sollen versteckte Kameras in Ferienwohnungen der Plattform entdeckt haben. (Quelle: Thiago Prudencio via www.imago-images.de/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Plattform Airbnb ist bekannt für die Vermittlung von Ferienwohnungen und Zimmern weltweit. Nun soll sich zum Schutze der Nutzer etwas ändern.

Der Ferienwohnungsvermittler Airbnb verbannt Sicherheitskameras aus dem Inneren von auf der Plattform angebotenen Unterkünften. Die neue Regelung gelte weltweit ab dem 30. April und solle zum Schutz der Privatsphäre die Vorgaben zum Einsatz von solchen Kameras "vereinfachen", erklärte Airbnb am Montag.

Sorge um versteckte Kameras

Außenkameras bleiben erlaubt – zur Sicherheit und um sicherzustellen, dass keine Unbefugten die Wohnungen betreten. Die Regeln sollen aber verschärft werden, wie Airbnb erklärte. So müssen die Vermieter genau offenlegen, wo solche Außenkameras angebracht sind. Die Kameras dürfen außerdem nicht auf Bereiche wie Außenduschen oder Saunas gerichtet sein.

Derzeit erlaubt Airbnb noch Kameras etwa in Fluren und gemeinschaftlich genutzten Wohnzimmern, solange sie sichtbar und in der Wohnungsbeschreibung aufgeführt sind. Damit ist künftig aber Schluss. Nutzer hatten sich auf Online-Plattformen darüber beschwert, anscheinend versteckte Kameras entdeckt zu haben.

Was ist Airbnb?

Airbnb ist eine Plattform, auf der Menschen ihre Wohnung an Reisende untervermieten können. Planen Sie eine Reise in ein anderes Land oder eine andere Stadt, können Sie über Airbnb ein Zimmer, eine ganze Wohnung oder Teile einer Wohnung mieten. Dabei variieren die Preise je nach Ausstattung und Lage der Wohnungen. Meist können Sie mit Airbnb günstiger unterkommen, als wenn Sie sich in ein Hotel einbuchen. Ein wichtiges Kriterium zur Bestimmung der Qualität der Wohnungen sind die Bewertungen von vorherigen Mietern. Dadurch wissen Sie, worauf Sie sich einlassen und gehen kein Risiko ein.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur afp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website