Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Kreuzfahrten >

Hamburger Hafengeburtstag 2016: Das sind die Top-Schiffe

Kreuzfahrtschiffe, Großsegler und Marineschiffe  

Der 827. Hafengeburtstag ist eröffnet

08.05.2016, 09:48 Uhr | cme mit Material von dpa

Hamburger Hafengeburtstag 2016: Das sind die Top-Schiffe. Das Kreuzfahrtschiff "Caribbean Princess" ist eines von neun großen Kreuzfahrtschiffen, die den diesjährigen Hafengeburtstag besuchen.  (Quelle: dpa/Markus Scholz)

Das Kreuzfahrtschiff "Caribbean Princess" ist eines von neun großen Kreuzfahrtschiffen, die zum diesjährigen Hafengeburtstag nach Hamburg gekommen sind. (Quelle: Markus Scholz/dpa)

Bei strahlendem Sonnenschein hat der 827. Hafengeburtstag in Hamburg mit der traditionellen Einlaufparade begonnen. Angeführt von der Fregatte Brandenburg der deutschen Marine machten sich die schwimmenden Gäste auf der Elbe langsam auf den Weg in den Hafen. Sehen Sie einige der Schiffe auch in unserer Foto-Show.

Insgesamt werden mehr als 300 Schiffe zu dem maritimen Volksfest erwartet. Neben den traditionellen Großseglern zählen die riesigen Kreuzfahrtschiffe zu den Hauptattraktionen des Festes.

 (Quelle: dpa) (Quelle: dpa)

Neben der "Caribbean Princess" (hier im Bild) wird auch ein neues Aida-Flaggschiff getauft: die "Aidaprima". Die Taufe zählt zu den Highlights des diesjährigen Hafengeburtstages.

Attraktion Großsegler

 (Quelle: dpa) (Quelle: dpa)

An der Einlaufparade nahmen auch zahlreiche Großsegler teil. Die Windjammer imponieren mit ihren bis zu 60 Meter hohen Masten. Seit 2011 befährt die 65 Meter lange "Alexander von Humboldt II" (vorne rechts im Bild) als Jugend- und Ausbildungsschiff die Ozeane. Heimathafen der Bark mit dem markanten grünen Bug ist Bremerhaven.

 (Quelle: imago/Manngold) (Quelle: imago/Manngold)

Die Darbietung des Feuerwehrschiffes ist spektakulär und zieht in jedem Jahr viele Zuschauer an.

"Ich freue mich, dass nicht nur die Schiffe und die Leute toll sind, sondern auch das Wetter", sagte Scholz. Er startete mit dem Botschafter des diesjährigen Partnerlands Ungarn, Peter Imre Györkös, bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein die Einlaufparade.

Schiffsparaden - die Klassiker des Hafengeburtstags

Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm gelten die verschiedenen Schiffsparaden an den Landungsbrücken als besonderes Erlebnis für Besucher. Hierbei sollten sich Interessierte folgende Termine vormerken:

  • Das Schlepperballett am 7. Mai um 15.00 Uhr
  • Die Auslaufparade am 8. Mai um 16.00 Uhr

Die Veranstalter rechnen bis Sonntag mit rund einer Million Besuchern. Wegen des Feiertags wird der Hafengeburtstag in diesem Jahr vier Tage lang gefeiert.

Weitere Informationen

Offizielle Website des Hafengeburtstags mit Programm: www.hamburg.de/hafengeburtstag

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal