Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Kreuzfahrten >

Die besten Spartipps für Ihre Kreuzfahrt

Von der Glückskabine bis zum Stammkundenrabatt  

Die besten Spartipps für Ihre Kreuzfahrt

10.06.2018, 17:38 Uhr | Franz Neumeier/SRT

Die besten Spartipps für Ihre Kreuzfahrt. Das Kreuzfahrtschiff Aidasol im Hamburger Hafen. (Quelle: imago/Henning Angerer)

Das Kreuzfahrtschiff Aidasol im Hamburger Hafen. (Quelle: Henning Angerer/imago)

Die Nachfrage nach Kreuzfahrten ist so groß, dass die Reedereien mit dem Bau neuer Schiffe kaum nachkommen. Dennoch steigen die Preise nur geringfügig. Für Schnäppchenjäger bieten sich immer wieder Gelegenheiten, günstig auf Kreuzfahrt zu gehen.

Wer sich gut auskennt und richtig vergleicht, der kann bei einer Kreuzfahrt einige Euro sparen. Wir verraten ein paar nützliche Spartipps.

Beratung im Reisebüro

Der beste Spartipp ist, sich in einem kreuzfahrterfahrenen Reisebüro beraten zu lassen. Die Berater dort kennen alle Kniffe. In der Kreuzfahrt kostet dieselbe Reise grundsätzlich überall dasselbe, egal ob sie online oder im Reisebüro gebucht wird. Die Reedereien sind ziemlich erfolgreich darin, Rabattschlachten zu unterbinden. Manche Anbieter gewähren aber zumindest kleine Guthaben fürs Bordkonto, quasi als versteckten Rabatt.

Frühbucher-Rabatte

Wer eine ganz bestimmte Kabine will, etwa für die Familie zur Dreier- oder Vierer-Belegung, der fährt günstig mit Frühbucher-Rabatten. Denn zu Ferienzeiten sind Familien-Kabinen heiß begehrt. Auf Last-Minute-Schnäppchen zu warten ist riskant – vor allem, wenn man noch einen günstigen Flug dazu benötigt.

Glückskabinen

Glückskabinen beziehungsweise Buchungsklassen ohne konkret zugewiesene Kabinennummer sind preiswert und gut geeignet für Kreuzfahrer, denen eine etwas ungünstiger gelegene Kabine nichts ausmacht.

Sparen durch "all-inclusive"?

Viel Geld sparen kann, wer den Reisepreis inklusive Nebenkosten berechnet. So ist beispielsweise bei Tui Cruises und Norwegian Cruise Lines der Reisepreis zwar höher, dafür entstehen durch das Alles-inklusive-Konzept dieser Reedereien aber geringere Nebenkosten. Einen Mittelweg geht Aida, wo immerhin Trinkgelder und die Getränke zu den Mahlzeiten im Reisepreis inklusive sind. Bei Costa sind Trinkgelder inklusive. Bei den meisten anderen Reedereien bezahlt der Passagier dagegen Getränke und Trinkgelder extra, deren Reisepreis ist daher nur scheinbar günstiger.

Vorsicht bei Getränke-Pauschalen

Die häufig angebotenen Getränke-Pauschalpakete lohnen sich oft nur auf den ersten Blick. Sie kosten leicht mal 30, 40 oder auch 60 Euro pro Person und Tag, auch an Tagen, die man die meiste Zeit an Land verbringt. Anhand der individuellen Trinkgewohnheiten sollte man daher ausrechnen, ob sich das rechnet.

Sparen bei der Familien-Kreuzfahrt

Wer als Familie verreist, muss besonders viel rechnen – oder diesen Job seinem Reisebüro anvertrauen. Längst nicht immer ist eine Kreuzfahrt nämlich billiger, wenn eine Reederei Kinderermäßigungen anbietet. Bei mehreren Optionen sollte man immer den Gesamtpreis für alle Personen inklusive Kinder vergleichen und Reedereien, die keine Kinderermäßigungen anbieten, nicht gleich von vornherein ausschließen.

Rabatt für Stammkunden

Eine weitere Möglichkeit, beim Reisepreis zu sparen, eröffnet sich für Stammkunden. Viele Reedereien gewähren Rabatte für die Mitglieder ihrer Treue- und Bonusprogramme. Meist genügt es, nur eine Reise mit der betreffenden Reederei gemacht zu haben, um in den Genuss solcher Vergünstigungen zu kommen. MSC gewährt Stammkunden beispielsweise fünf Prozent, auf manchen Reisen sogar bis zu 20 Prozent. Nach Statusstufen gestaffelt gibt es Prozente auch bei Costa mit Rabatten von fünf bis 20 Prozent. Bei Holland America Line fährt die dritte und vierte Person in der Kabine bei guten Kunden zum halben Preis, in höheren Statusstufen sogar kostenlos mit. Bei fast allen Reedereien erhalten Stammkunden regelmäßig Sonderangebote.

Landausflüge preiswerter selbst organisieren

Am meisten belasten Landausflüge die Reisekasse. Hier eine Stadtrundfahrt für 80 Euro, dort eine Weingutbesichtigung und Weinprobe für 120 Euro: Das kostet schnell mal ordentlich.Auf eigene Faust gebuchte Landausflüge sind teils deutlich günstiger, verursachen allerdings auch Organisationsaufwand. Unabhängige Vermittlungsportale im Internet wie Rent-a-Guide, Viator oder Get Your Guide und Ausflugs-Communities wie Cruvidu helfen bei der Suche.

In vielen Häfen kann man auch einfach zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf Erkundungstour gehen. Nur eines ist bei unabhängig von der Reederei unternommenen Landgängen wichtig: die Abfahrtszeit des Schiffs. Denn das wartet meist nicht, wenn man sich verspätet.

Rabatt bei Vorabbuchung von Leistungen

Ein paar Euro lassen sich außerdem sparen, wenn man einen Teil der Leistungen an Bord bereits vorab übers Internet bucht oder reserviert. Wer einige Wochen vor Abreise den Online-Check-in durchführt, sollte bei der Gelegenheit auch gleich prüfen, ob es dort vielleicht Online-Rabatte für Internet-Pakete, Restaurant-Reservierungen oder Spa-Anwendungen gibt.

Kreuzfahrten vom Discounter

Reiseveranstalter und Discounter kaufen größere Kabinenkontingente von Reedereien und schnüren daraus mit zusätzlichen Leistungen eigene Reisepakete. Die sind oft, aber nicht immer günstiger. Die meisten Reedereien haben tagesaktuelle Preise, ähnlich wie Fluggesellschaften. Die Preise steigen und fallen mit der Nachfrage. Veranstalter, die ein Kabinenkontingent abgenommen haben, haben dagegen feste Preise.

Bei aller Sparsamkeit sollte man allerdings eines nicht übersehen: Eine Kreuzfahrt soll vor allem Spaß machen. Auch wenn sich vielleicht durch große Anstrengung noch einmal ein paar Euro sparen lassen – die Erholung bleibt dabei auf der Strecke. Und die ist viel mehr wert als 20 oder auch 100 Euro Ersparnis.

Verwendete Quellen:
  • SRT Reiseredaktion

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Klingt wie eine Legende: Teufels beliebteste Speaker
jetzt die Ultima 40 Serie entdecken
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018