Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Zelt kaufen: Worauf Sie achten sollten

Outdoor-Ausrüstung  

Zelt kaufen: Worauf Sie achten sollten

28.06.2019, 06:51 Uhr | fs (CF)

Zelt kaufen: Worauf Sie achten sollten. Kuppelzelte sind in der Regel sehr stabil und windbeständig (Quelle: imago images/CMK/CandyBox)

Kuppelzelte sind in der Regel sehr stabil und windbeständig (Quelle: CMK/CandyBox/imago images)

Wenn Sie ein Zelt kaufen möchten, hängt die Art, Form, Größe und Beschaffenheit des Zeltes natürlich in erster Linie von Ihrem individuellen Verwendungszweck ab. Es gibt etliche verschiedene Typen, sodass die Auswahl nicht immer leicht ist. Hier finden Sie ein paar Tipps zum richtigen Zelt sowie Infos zu Tunnelzelten und Kuppelzelten.

Zelt kaufen: Stabil und wasserdicht

Wenn Sie ein Zelt kaufen, sollten Sie sich unbedingt vorher fragen, wie und für welchen Zweck Sie dieses voraussichtlich einsetzen werden. Für eine mehrtägige Bergsteigertour in den Alpen benötigen Sie etwa ein hochwertigeres Zelt als für einen Wochenendausflug auf einen Campingplatz.

Generell ist es wichtig, dass Ihr Zelt ein biegsames, aber nicht leicht zerbrechliches Gestänge aufweist. Das Bodenmaterial und Innenzelt sollte am besten aus luftdurchlässigem Nylon bestehen, und das Außenzelt sollte reißfest, witterungsbeständig und vor allem wasserfest sein.

Wassersäule und Lüftung

Die sogenannte Wassersäule gibt an, welchem Wasserdruck das Außenmaterial des Zeltes standhält, bevor Feuchtigkeit durch die Außenhaut dringen kann. Hier genügt im Normalfall ein Wert von 5.000 Millimetern aus. Wenn Sie in besonders regenreichen Gebieten zelten, sollten Sie eine Wassersäule von mindestens 8.000 Millimetern wählen.

Auch ein vernünftiges Belüftungssystem ist ein Muss. Achten Sie auf Luftdurchlässe im oberen Teil Ihres Zeltes – diese sorgen für ausreichend Luftaustausch und wirken Kondenswasser entgegen. Grundsätzlich werden Sie das beste Zelt kaufen, wenn es die Eigenschaften stabil, leicht, wind- und wasserfest in sich vereint. Die häufigsten Zelttypen, die diese Kriterien erfüllen, sind die "Evergreens" Tunnelzelt und Kuppelzelt.

Tunnelzelt kaufen: Viel Platz, anfällig für Wind

Wie der Name schon verrät, haben Tunnelzelte die Form eines Tunnels. Die Konstruktion beruht auf mehreren parallel nebeneinander aufgestellten Gestängebögen, die durch das Außenzelt und die Abspannung aufrecht gehalten werden.

In der Regel schlafen Sie hierin längs zum Tunnel, was aber von der Zeltgröße, beziehungsweise -breite abhängig ist. Ein Vorteil von Tunnelzelten ist, dass diese durch die relativ steilen Seitenwände viel Platz im Innenraum bieten. Des Weiteren ermöglicht die Konstruktion großzügige Vorzelte und lässt sich recht schnell aufbauen.

Die Nachteile von Tunnelzelten liegen darin, dass sie eine große Angriffsfläche für Wind abgeben und diesbezüglich nicht so stabil sind, wie andere, flachere Zelte. Zudem muss ein Tunnelzelt zwingend gut und großflächig am Boden abgespannt werden, was bei hartem Untergrund durchaus problematisch sein kann. Tunnelzelte eignen sich demnach hervorragend für Familien mit großem Platzbedarf, die in windarmen Gebieten zelten möchten.

Kuppelzelt kaufen: Stabil und universell einsetzbar

Kuppelzelte bestehen aus zwei Gestängebögen, die sich am höchsten Punkt kreuzen. Bei wenig Wind können die Klassiker unter den Zelten auch ohne Abspannung von alleine stehen, da die beiden Bögen am Zeltboden und über den Kreuzungspunkt fixiert werden. Generell sind diese Zelte äußerst stabil und auch bei wechselnden Windrichtungen standhaft.

Kuppelzelte können sowohl Längs- als auf Querlieger sein und auch in der Personenzahl variieren. Vorteilhaft ist auch das oft bei diesem Zelttyp mögliche Trennen von Außen- und Innenzelt, wobei Sie das innere als reinen Moskitoschutz verwenden können. Nachteilig ist, dass Kuppelzelte aufgrund ihrer flachen Wände weniger Raumausnutzung bieten. Kuppelzelte eignen sich eigentlich für alle Gelegenheiten, vorausgesetzt man ist bereit, auf etwas Platz zu verzichten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal