Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

Lufthansa verbietet Samsung Galaxy Note 7 auf allen Flügen

Pannen-Smartphone  

Lufthansa verbietet Note 7 auf allen Flügen

18.10.2016, 17:23 Uhr | dpa

Lufthansa verbietet Samsung Galaxy Note 7 auf allen Flügen. Das Samsung Galaxy Note 7 wird für das koreanische Unternehmen zum Desaster. (Quelle: Reuters)

Das Samsung Galaxy Note 7 wird für das koreanische Unternehmen zum Desaster. (Quelle: Reuters)

Auch die Lufthansa reagiert auf die Probleme mit dem mittlerweile eingestellten Smartphone Samsung Galaxy Note 7. Die Mitnahme des Smartphones ist ab sofort auf allen Flügen verboten, egal ob im Hand- oder aufgegebenen Gepäck.

Ein Unternehmenssprecher bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenradios MDR Aktuell. Beim Samsung Galaxy Note 7 können sich die Akkus erhitzen und schlimmstenfalls in Brand geraten.

Samsungs Pannen-Smartphone Galaxy Note 7 war vor zwei Tagen bereits von den US-Behörden aus Sicherheitsgründen komplett aus Flugzeugen in den Vereinigten Staaten verbannt worden. Auch Japan verbot die Mitnahme des Note 7. Die Lufthansa hatte sich bislang damit zufrieden gegeben, dass ein Galaxys Note 7 an Bord nicht eingeschaltet oder aufgeladen wird.

Weitere Airlines verbieten Note 7

Mehrere Fluggesellschaften in Europa, Australien und Neuseeland reagierten prompt auf das US-Vorgehen. Air Berlin, die italienische Fluglinie Alitalia oder die australische Qantas verboten bereits am Wochenende die Mitnahme des Smartphones auf ihren Flügen. 

Das nun ausgesprochene Verbot der Lufthansa betrifft sämtliche Flüge der Firmengruppe, also auch der Tochterunternehmen. Samsung setzt inzwischen auf deutschen Flughäfen eigene Mitarbeiter ein, um Reisenden Ersatz-Handys anzubieten. Bei der Durchsetzung des Note-7-Verbots am Wochenende in den USA kam es zum Teil zu heftigen Konflikten mit Passagieren, die ihre Smartphones nicht einfach zurücklassen wollten, ohne einen Ersatz dafür zu bekommen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe