Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenReisetippsStädtereisen

Städtereisen mit Bahn oder Flugzeug – was ist besser?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextBericht: Bund untersagt hohe StrompreiseSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextDas ist der neue US-Super-Bomber
DSV-Biathleten wollen nächstes Podest
Symbolbild für einen TextRonaldo wütet: "Er hat keine Autorität"Symbolbild für einen TextFan stirbt bei Konzert der Kelly FamilySymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextAbou-Chaker für Spuckangriff verurteiltSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Weltkonzern spottet über DFB-ElfSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Städtereisen mit Bahn oder Flugzeug – was ist besser?

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 22.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Schwierige Entscheidung: Abhängig davon, welche Faktoren bei einer Reise als besonders wichtig erachtet werden, fällt auch die Wahl auf das Verkehrsmittel.
Schwierige Entscheidung: Abhängig davon, welche Faktoren bei einer Reise als besonders wichtig erachtet werden, fällt auch die Wahl auf das Verkehrsmittel. (Quelle: Christoph Soeder/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gerade bei Städtetrips stehen Kunden oft vor der Wahl zwischen Flug- oder Bahnreise. Doch was lohnt sich in Bezug auf Preis, Reisedauer und Klimabilanz?

Flug oder Zug? Vor dieser Frage stehen Reisende besonders bei mittleren Reisestrecken von mehreren Hundert bis um die tausend Kilometer immer wieder. Gerade zwischen großen Städten sind oft beide Optionen möglich. Welche ist die Bessere?

Die meisten würden wohl aus dem Bauch heraus in etwa so antworten: Unter dem Aspekt des Klimaschutzes und oft auch des Preises gewinnt wahrscheinlich die Schiene, während die Luft einen Zeitvorteil bringt – der kann aber mal mehr und mal weniger groß sein.

Analyse des ADAC vergleicht Bahn- und Flugreisen

Diesen Eindruck bestätigt nun eine Analyse des ADAC von 20 Reiserouten aus fünf großen deutschen Städten (Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt/Main, München) in vier Metropolen in europäischen Nachbarländern (Prag, Wien, Paris, Amsterdam).

Es wurden jeweils die Bahn- und Flugverbindungen verglichen, inklusive der Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr von den Rathäusern der deutschen Städte zum Bahnhof oder Flughafen.

Die Distanz macht den Unterschied

Die Zusammenfassung der Analyse: Im Schnitt schlägt das Flugzeug die Bahn mit Blick auf die Gesamtreisezeit (inklusive ÖPNV-Anreise und Check-in). Die Reise im Flieger dauert im Mittel 5 Stunden und 31 Minuten, im Zug sind es 6 Stunden und 58 Minuten.


Das sind die schönsten Zugstrecken fürs 9-Euro-Ticket

Die RE2 von Cottbus nach Wismar: Neben Orten wie Lübbenau im Spreewald oder Wittenberge passiert der Zug auch die Hauptstadt Berlin.
Hanse-Express Richtung Rostock: Entlang der Strecke locken Kleinode wie Boizenburg an der Elbe mit seinen vielen kleinen Brücken oder das hochherrschaftliche Schloss von Schwerin.
+6

Aber die Reisedistanz macht hier den Unterschied: Bei mehr als 400 Kilometern Luftlinie sei das Fliegen schneller, während bei geringerer Distanz die Bahn tendenziell zeitlich attraktiver sei.

Unterm Strich ergab sich laut ADAC nur bei 12 von 20 Routen mit mehr als einer Stunde Zeitgewinn ein klarer Vorteil fürs Flugzeug.

Vorteil Bahn bei Preis und Klimabilanz

Wo die Flieger klar im Nachteil sind: bei der Klimabilanz und beim Preis. Laut Analyse verursachten die Bahnfahrten im Schnitt 28 Gramm CO2-Äquivalente (Treibhausgase) pro Personenkilometer, während die Flüge auf 150 Gramm kamen.

Und auch beim Preis hatte die Bahn in der durchschnittlichen Gesamtbetrachtung die Nase vorn: Hier kostete die Fahrt (inklusive ÖPNV-Kosten für Weg zum Bahnhof oder Airport) im Mittel 83,22 Euro, während ein Flug mit durchschnittlich 222,42 Euro zu Buche schlug.

Preisanstieg bei kurzfristigen Buchungen

Für den Preisvergleich hat der ADAC nach eigenen Angaben die Bahntickets soweit möglich über die Buchungsportale der Deutschen Bahn gebucht. Zur Flugsuche wurde demnach Google Flights genutzt, die einzelnen Verbindungen seien direkt bei den Airlines gebucht worden. Die Erhebung fand zwischen Ende Mai und Mitte Juni 2022 statt.

Man habe zwei Buchungszeitpunkte verglichen: Drei Wochen und eine Woche vor Abreise, also jeweils relativ kurzfristig. Insbesondere die Flugpreise seien bei dem knapperen Termin nochmals deutlich gestiegen im Vergleich zum Zeitpunkt drei Wochen vorher – und zwar im Schnitt um 54 Prozent. Bei der Bahn waren es im Schnitt 20 Prozent.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ADACAmsterdamParisPrag
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website