Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenSkiurlaub

In diesen Winterurlaubszielen gibt es mehr fürs Geld


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextHertha: BL-Legende bringt sich in PositionSymbolbild für einen TextPunk-Legende ist totSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextSmart erfasst Fußgänger frontal – totSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdeckt
Ski alpin: Reihenweise Ausfälle in Cortina
Symbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Jurorin als "Stute" im TV bezeichnetSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

In diesen Winterurlaubszielen gibt es mehr fürs Geld

Von dpa
Aktualisiert am 14.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Ski-Urlaub: Wer dabei sparen will, kann tschechische Skigebiete wie Spindlermühle ins Auge fassen.
Skiurlaub: Wer dabei sparen will, kann tschechische Skigebiete wie Spindlermühle ins Auge fassen. (Quelle: Florian Sanktjohanser/dpa-tmn/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zum Skifahren und Snowboarden in die Berge reisen: Das ist nie wirklich günstig. Manche Länder aber bieten deutliches Sparpotenzial.

Hüttenmiete, Liftpass, Ausrüstungsleihe, Verpflegung: Eine Skireise geht ins Geld. Bei der Auswahl des Winterurlaubsziels lohnt deshalb neben klassischen Kriterien wie Pistenkilometern oder Schneesicherheit auch ein Blick darauf, wo man mehr für sein Geld bekommt.

Der Bundesverband deutscher Banken hat das Preisniveau beliebter Winterreiseländer verglichen und ermittelt, welchen Wert ein "deutscher" Euro dort jeweils hat.

Dabei zeigt sich: Wer günstig verreisen will, sollte Polen, Tschechien und Slowenien in den Blick nehmen. In Polen bekommen Urlauber für einen Euro Waren und Dienstleistungen, die in Deutschland 1,75 Euro kosten würden. Auch Tschechien (1,22 Euro) und Slowenien (1,23) sind mit Blick auf den Kaufkraftvergleich sehr lohnenswerte Winterziele, schreibt der Bankenverband online in seinem Blog.

Slowenien top, Schweiz Flop

Wenn Slowenien unter den Alpenländern der Kaufkraft-Toptipp ist, dann ist die Schweiz – wenig überraschend – der Kaufkraft-Flop. Hier gebe es für einen Euro mehr als ein Drittel weniger Güter als in Deutschland, bei den Eidgenossen ist er nur 0,64 Euro wert.

In Frankreich, Italien und Österreich seien die Unterschiede indes marginal – dort bekommt man für sein Geld ungefähr den gleichen Gegenwert an Waren und Dienstleistungen wie hierzulande.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kennen Sie diese neun Arten von Schnee?
DeutschlandSlowenienTschechien
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website