Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenTestberichteWarentest

Diese Schlafmittel empfiehlt die Stiftung Warentest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSelenskyj kritisiert Klitschkos ArbeitSymbolbild für einen TextAirline verbietet Personal graue HaareSymbolbild für einen TextUSA verbannen chinesische HandysSymbolbild für einen Text2.500 Nackte stellen sich an Strand aufSymbolbild für einen TextBahn-Vorstand: Die Lage droht zu kippenSymbolbild für einen TextFuriose USA ärgern Favorit EnglandSymbolbild für einen TextNachbar sägt Doppelhaus in der Mitte durchSymbolbild für einen TextNetzagentur warnt vor EnergiesparboxenSymbolbild für einen TextDésirée Nick oben ohne im BallkleidSymbolbild für einen TextMann fällt von KreuzfahrtschiffSymbolbild für einen TextPitbull tötet Chihuahua vor SupermarktSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Security ignoriert Fifa-AnordnungSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Diese Schlafmittel empfiehlt die Stiftung Warentest

Von t-online, cch

21.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Schlafstörungen: Es gibt Mittel, die bei Durchschlafproblemen helfen können.
Schlafstörungen: Es gibt Mittel, die bei Durchschlafproblemen helfen können. (Quelle: rudi_suardi)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schlafmittel sollen das Einschlafen erleichtern. Nicht bei allen ist die Wirkung ausreichend erforscht. Die Stiftung Warentest nennt günstige Präparate.

Gegen Schlaflosigkeit können rezeptfreie Mittel helfen. Die Stiftung Warentest empfiehlt Antihistaminika mit den Wirkstoffen Diphenhydramin oder Doxylamin und einige Präparate mit Baldrianwurzel-Trockenextrakt.

Schlafmittel: Diese empfiehlt die Stiftung Warentest

Das günstigste Antihistaminika mit Diphenhydramin, das die Stiftung empfiehlt, ist "Halbmond" (20 Tabletten für rund 8 Euro). Bei den Medikamenten mit Doxylamin überzeugt das vergleichsweise günstige Mittel "Schlafsterne" (10 Tabletten für rund 4,60 Euro).

Die schlaffördernde Wirkung von Präparaten mit Diphenhydramin oder Doxylamin ist gut belegt. Die Mittel sollten nicht zu lange am Stück eingenommen werden. Die Stiftung rät, sie nicht länger als zwei Wochen zu verwenden. Andernfalls kann sich der Körper daran gewöhnen, sodass die Wirkung nachlässt.

Darüber hinaus sind Nebenwirkungen wie Schwindel oder Verwirrtheit möglich, besonders wenn die Dosis erhöht wird. Ältere Menschen sollten die Präparate besser nicht nehmen, so die Stiftung Warentest.

Für einen gesunden Schlaf ist es gut, wenn Sie sich am Tag viel bewegen, vier bis sechs Stunden vor dem Schlafengehen auf Kaffee verzichten, regelmäßig meditieren, Ablenkung in Form von Handy oder Fernseher aus dem Schlafzimmer verbannen und dort für Dunkelheit und Ruhe sorgen.

Baldrianpräparate können ebenfalls helfen

Für Baldrianpräparate hingegen liegen zwar Studien vor, die eine schlaffördernde Wirkung nahelegen. Sie reichen aber nicht aus, um die therapeutische Wirksamkeit abschließend nachzuweisen, so die Tester. Zur Behandlung von Schlaflosigkeit eignen sich ihnen zufolge wenn überhaupt nur Mittel mit bestimmten Baldrianwurzel-Trockenextrakten in einer Dosierung zwischen 300 und 600 Milligramm.

Das günstigste Produkt mit Baldrian, das sie empfehlen, ist "Abtei Baldrian Forte" (30 Tabletten für rund 6 Euro).

Der große Vorteil der Baldrian-Produkte: Die pflanzlichen Mittel besitzen kaum Nebenwirkungen. Die Wirkung stellt sich dafür aber oft auch erst nach einigen Tagen der Einnahme ein.

Von einer Selbstbehandlung mit Mitteln mit Melatonin rät die Stiftung Warentest hingegen ab. 2018 hatte sie einige Präparate untersucht und alle negativ bewertet. Meist handelt es sich bei frei erhältlichen Melatonin-Mitteln um Nahrungsergänzungsmittel, die behördlich nicht geprüft sind. Die Studienlage zu melatoninhaltigen Mitteln sei zudem bisher dürftig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • test.de: "Schlafmittel im Test: Endlich wieder Ruhe finden"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Aldi & Edeka: Diese Christstollen scheitern am Geschmack
Stiftung Warentest

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website