t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeMobilitätAktuelles

VW Golf GTI Clubsport: Volkswagen enthüllt neuen Rekord-Golf


GTI Clubsport
VW enthüllt neuen Rekord-Golf

Von t-online, mab

31.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Neuer GTI Clubsport: Auf Wunsch kommt er mit Nürburgring-Fahrprogramm.Vergrößern des BildesNeuer GTI Clubsport: Auf Wunsch kommt er mit Nürburgring-Fahrprogramm.
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

VW feiert ein halbes Jahrhundert GTI mit dem stärksten Fronttriebler der Serie. Der Clubsport ragt allerdings auch in anderen Belangen heraus.

50 Jahre Golf GTI: Zum Jubiläum des kompakten Kraftpakets bringt VW das neue Sondermodell "Clubsport" heraus. Es ist der stärkste Golf mit Frontantrieb, den es je gab.

Viel Leistung, viel Technik

Unter der Motorhaube des GTI Clubsport arbeitet ein 2,0-Liter-Turbobenziner, der dank einer gründlichen Überarbeitung 300 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment erzeugt. Im Zusammenspiel mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und dem speziell abgestimmten Sportfahrwerk beschleunigt der Vierzylinder den Kompaktsportler in 5,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 (Serien-GTI: 6,3 Sekunden).

Der GTI Clubsport soll aber mehr als nur eine Beschleunigungsmaschine sein – dank aufwendiger Eingriffe soll er auch auf kurvenreichen Strecken zu den Schnellsten gehören. Dafür wurde er mit einer sogenannten Progressivlenkung ausgestattet, bei der sich das Übersetzungsverhältnis mit dem Lenkeinschlag ändert. Bei kleinem Lenkeinschlag (etwa beim Rangieren) wird indirekt gelenkt, um das Manövrieren zu erleichtern. Bei größerem Lenkeinschlag wird die Lenkung direkter, um die Wendigkeit zu erhöhen.

Eine elektronische Quersperre an der Vorderachse sorgt außerdem dafür, dass die Vorderräder besser auf der Straße bleiben. Wenn eines der Vorderräder durchdreht, hilft sie, die Bodenhaftung wiederherzustellen. Dadurch fährt das Auto in Kurven sicherer und rutscht nicht so leicht geradeaus (Untersteuern).

Der Clubsport für die Rennstrecke

Wer es noch sportlicher mag, kann den Clubsport mit dem optionalen "Race-Paket" bestellen. Dann wird die Höchstgeschwindigkeit von 250 auf 267 km/h angehoben, außerdem ist ein Akrapovic-Sportauspuff mit an Bord. Die Anlage des slowenischen Unternehmens verleiht dem Sondermodell einen weiteren Leistungsschub – und einen unverwechselbaren Sound.

Eine weitere Besonderheit ist der Fahrmodus "Special": Hier sind Fahrwerk, Antriebsschlupfregelung und Allradlenkung auf die Nürburgring-Nordschleife abgestimmt. Dadurch soll der Clubsport auf der weltberühmten Rennstrecke besonders schnelle Rundenzeiten schaffen.

Auch der Preis ist sportlich

Große Leichtmetallräder (auf Wunsch im 19-Zoll-Format), ein ausladender Heckspoiler und die Sportauspuffanlage unterstreichen optisch den Leistungsanspruch. Auch die Frontschürze wurde neu gestaltet. Die LED-Plus-Scheinwerfer verleihen der Front eine eigenständige Optik, der VW-Schriftzug ist beleuchtet. Im Innenraum gibt es unter anderem Sportsitze und Carbon-Applikationen.

Das Auffallen hat allerdings seinen Preis: Rund 50.000 Euro dürften laut Medienberichten für den neuen GTI Clubsport fällig werden.

Verwendete Quellen
  • Volkswagen-Pressemitteilung
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website