t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeMobilitätRecht und Verkehr

Roter Aufkleber am Auto: Hohes Bußgeld droht


Roter Aufkleber am Auto: Mega-Bußgeld droht

Von t-online, mab

Aktualisiert am 11.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Rotpunkt: Den Aufkleber erhalten Autos mit erheblichen Mängeln. Ihre Besitzer sollten dann schnell reagieren.Vergrößern des BildesRotpunkt: Den Aufkleber erhalten Autos mit erheblichen Mängeln. Deren Besitzer sollten schnell reagieren.
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein roter Aufkleber auf dem Auto bedeutet Ärger und unter Umständen hohe Bußgelder. Was dahintersteckt und was Betroffene tun sollten.

Dieser Sticker verheißt nichts Gutes: Ein roter Aufkleber auf dem Auto bedeutet eine Menge Probleme. Was genau steckt hinter dem sogenannten Rotpunkt?

Die Bedeutung der roten Plakette

Ein roter Aufkleber an der Autoscheibe signalisiert unmissverständlich, dass das betroffene Fahrzeug nicht zugelassen ist und somit als nicht fahrbereit gilt. Die Aufkleber sind häufig in ruhigen Wohngebieten oder am Rande von Ausfallstraßen und Industriegebieten zu finden und werden von der Polizei oder einer Behörde angebracht. Dies kann entweder aufgrund von Hinweisen von Anwohnern oder wegen festgestellter Mängel am Fahrzeug geschehen.

imago images 0140492815
(Quelle: D. Maehrmann via www.imago-images.de)

Das sind die Merkmale von Abfallfahrzeugen

• Erhebliche Beschädigungen (z. B. nach einem Verkehrsunfall) • Lange Standzeit und Wegfall der bestimmungsgemäßen Verwendung (nicht mehr fahrtüchtig)

Der rote Punkt ist eine Aufforderung der Behörde an den Verantwortlichen, das Auto innerhalb eines Monats aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen. Kommt er dieser Aufforderung nicht nach, wird das Auto nach einem Monat von den Behörden als Gefahrgut und Abfall eingestuft, sodass die Polizei die Beseitigung veranlassen kann.

Hohe Bußgelder und andere Konsequenzen

Die Kosten für das Abschleppen und die Entsorgung des Fahrzeugs gehen dann zulasten des Besitzers. Das Abstellen von Fahrzeugen ohne gültige Kennzeichen im öffentlichen Verkehrsraum kann außerdem eine Geldbuße bis zu 10.000 Euro einbringen. In Einzelfällen werden sogar Bußgelder von bis zu 100.000 Euro verhängt.

Fehlendes Kennzeichen schützt nicht vor Strafe

Wichtig: Einfach das Kennzeichen zu entfernen, wird nicht vor einer Strafe schützen. Die Polizei darf dann nämlich in der Nachbarschaft nach dem Fahrzeughalter suchen.

Wer eine rote Plakette am eigenen Auto entdeckt, sollte deshalb schnell handeln, um unnötige Strafen und Kosten zu vermeiden. Setzen Sie sich mit der örtlichen Zulassungsstelle in Verbindung und klären Sie die nächsten Schritte.

Verwendete Quellen
  • berlin.de: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin: Fahrzeugbeseitigung
  • efahrer.chip.de: Roter Aufkleber auf der Autoscheibe: Wer ihn entdeckt, sollte sofort handeln
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website