Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Terrorismus >

IS greift Flüchtlingslager in Syrien an

Angriff auf Flüchtlingslager  

IS richtet Massaker an Zivilisten an

02.05.2017, 16:06 Uhr | AP

IS greift Flüchtlingslager in Syrien an. IS greift Flüchtlingslager in Syrien an (Archiv). (Quelle: AP/dpa/unknown)

IS greift Flüchtlingslager in Syrien an (Archiv). (Quelle: unknown/AP/dpa)

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat ein Flüchtlingslager im Nordosten von Syrien angegriffen und mindestens 32 Menschen getötet.

Die Extremisten hätten sich am Morgen in das Dorf Radschm Sleibi geschlichen, in dem ein temporäres Lager für Flüchtlinge aus IS–Gebieten in Syrien und im Irak eingerichtet wurde, erklärten ein kurdischer Sprecher und Aktivisten. Das Dorf liegt direkt an der Grenze zwischen der kurdisch kontrollierten Provinz Hassakeh und den IS–Gebieten. 

Ein kurdischer Sprecher, Redur Chalil, erklärte, die IS–Kämpfer hätten zunächst einen Kontrollpunkt der Demokratischen Kräfte Syriens angegriffen – ein Militärbündnis, das im syrischen Bürgerkrieg den IS bekämpft. Danach hätten die Extremisten ein Massaker an Zivilisten verübt.

Mehrheitlich Frauen und Kinder getötet

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte mit, es habe 32 Tote gegeben. 23 von ihnen seien Zivilisten gewesen, die meisten stammten demzufolge aus dem Irak. An dem Angriff seien Selbstmordattentäter beteiligt gewesen. Ein Aktivist sagte, bei den Opfern handele es sich mehrheitlich um Frauen und Kinder. Aus einem Krankenhaus in Hassakeh hieß es, die Verletzten hätten Schuss– und Stichwunden gehabt.

In dem Lager in Radschm Sleibi verbringen die Flüchtlinge meist etwa zwei Wochen. In dieser Zeit werden sie von kurdischen Behörden überprüft und dann in ein Lager in der 30 Kilometer entfernten Stadt Al–Hol gebracht. Der kurdische Sprecher Chalil sagte, vor dem Angriff hätten IS–Selbstmordattentäter Bomben in der Ortschaft Schaddadeh gezündet und Gefechte zwischen den DKS und den Extremisten ausgelöst.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal