Irak

Hat Putin den Krieg schon verloren?

Die Ereignisse auf den Schlachtfeldern in der Ukraine ĂŒberschlagen sich. Was folgt daraus?

Wladimir Putin gerÀt immer stÀrker unter Druck.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Nachtschweiß, Schmerzen und MĂŒdigkeit: Forscher haben offenbar die Ursache fĂŒr die Krankheit gefunden, von der Veteranen betroffen sind, die im Golfkrieg gekĂ€mpft haben. Ein tödliches Gift soll der Grund fĂŒr ihr Leiden sein.

US-Soldaten: Tausende Veteranen mehrerer LĂ€nder sind betroffen (Symbolbild).

Warum ist Gerhard Schröder nur so stur? Die Antwort ist wohl recht simpel: Weil er schon immer so war – und sein Trotz seine Karriere ĂŒber Jahrzehnte begĂŒnstigte. 

Gerhard Schröder in Moskau: Der Altkanzler will sich nicht von Wladimir Putin distanzieren (Archivbild).
  • Johannes Bebermeier
  • Marc von LĂŒbke-Schwarz
Von J. Bebermeier, M. Hollstein, M. von LĂŒpke-Schwarz

Im Februar kam ein AnfĂŒhrer des Islamischen Staats in Folge eines MilitĂ€rschlags in Syrien ums Leben. Nun will die Terrormiliz sich rĂ€chen, auch in Europa – und will dafĂŒr den Ukraine-Krieg nutzen.

Propagandabild des IS: Die Terrormiliz will den Ukraine-Krieg fĂŒr AnschlĂ€ge nutzen.

Trotz der Corona-Krise haben 2021 wieder deutlich mehr Menschen einen Asylerstantrag in Bayern gestellt als in den Jahren zuvor. 2021 wurden im Freistaat beim Bundesamt fĂŒr ...

Bundesamt fĂŒr Migration und FlĂŒchtlinge

Seit vielen Jahre ist der kanadische RocksÀnger Bryan Adams auch als Fotograf unterwegs. Jetzt lÀuft im Osthaus Museum in Hagen eine Schau...

Der Rockmusiker Bryan Adams im Osthaus Museum Hagen.

Ein amerikanischer Videojournalist ist bei Kiew unter Beschuss geraten. Die Ukrainer machen russische StreitkrĂ€fte fĂŒr seinen gewaltsamen...

Brent Renaud wurde in Irpin, nordwestlich von Kiew, getötet.

Der MilitĂ€rexperte Martin van Creveld ist ĂŒberzeugt: Die Einnahme aller ukrainischen StĂ€dte durch die Russen ist nur noch eine Frage der Zeit. Doch Wladimir Putin kann den Krieg trotzdem nicht gewinnen.

Der Kriegstreiber: "Am Ende wird es Putin gehen wie den Amerikanern im Irak und wie den Amerikanern und den Sowjets in Afghanistan."
Von Miriam Hollstein

Seit November lag ein Haftbefehl vor, jetzt wurde Monika K. in Frankfurt festgenommen. Sie soll im Irak und in Syrien gewesen sein und ein IS-Spendennetzwerk betrieben haben.

Beamte der Bundespolizei im Flughafen Frankfurt (Archivbild): Die mutmaßliche IS-UnterstĂŒtzerin wurde am Airport festgenommen.

Die russische Armee beißt sich in der Ukraine die ZĂ€hne aus. Russische Konvois werden angegriffen und Flugzeuge abgeschossen. Hat PrĂ€sident Putin noch genug KrĂ€fte fĂŒr den Sturm auf Kiew?

Irpin: Ein ukrainischer Soldat sitzt am Straßenrand. Immer wieder gelingt es ukrainischen StreitkrĂ€ften, russische Nachschublinien anzugreifen.
  • Patrick Diekmann
Von Patrick Diekmann

Gregor Gysi war jahrelang einer der grĂ¶ĂŸten Putin-Versteher Deutschlands. Jetzt wendet sich der Linken-Politiker öffentlich vom russischen PrĂ€sidenten ab.

Gregor Gysi: Der Linkenpolitiker distanziert sich von Putin.
Von Miriam Hollstein

An der polnisch-ukrainischen Grenze kommen minĂŒtlich GeflĂŒchtete an. Hinter jedem mĂŒden Gesicht verbirgt sich eine Lebensgeschichte, in der Putins Angriffskrieg eine jĂ€he ZĂ€sur ist. Ein Besuch vor Ort.

Freiwillige in einem Bunker in Kiew: Viele Menschen flĂŒchteten aus dem Land, andere suchen Zuflucht in Bunkern, Kellern und Tiefgaragen.
Von F. Holewik und M. Körner (Fotos), Medyka

Europa steht vor einem großen Krieg. Dabei gibt es eine Parallele zwischen Wladimir Putin und dem ehemaligen US-PrĂ€sidenten George W. Bush.

Transport von russischen Panzern: Der Aufmarsch geht weiter.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Sollte Russland die Ukraine angreifen, könnte das viele Menschen zur Flucht zwingen. Ein EU-Kommissar warnt nun davor, dass die Union damit erpresst werden könnte. Sein Szenario wirft Fragen auf.

Migranten an der Grenze zwischen Polen und Belarus: Ein solches Szenario ist im Ukraine-Konflikt unwahrscheinlich.
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs

Firmen wie Meta sehen in virtuellen RealitÀten die Zukunft des Internets. Die Neurowissenschaftlerin Maren Urner erklÀrt im GesprÀch, warum die virtuelle Welt unsere analoge nicht ersetzen wird.

Neurowissenschaftlerin Maren Urner: "Virtual- oder Augmented Reality kann ein hilfreiches Mittel bei Therapien sein."
Von Steve Haak

Frieden ist auch in Europa nicht mehr garantiert. Das KrĂ€ftegleichgewicht verschiebt sich, demokratische Werte werden angegriffen. Die Bundesregierung will reagieren – mit fragwĂŒrdiger Strategie.

Annalena Baerbock: Mit der Strategie einer "wertegeleiteten Außenpolitik" weckt die Außenministerin trĂŒgerische Erwartungen.
  • Patrick Diekmann
Ein Essay von Patrick Diekmann

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website