Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAuslandTerrorismus

Mindestens zwei Tote bei Angriff auf Luxushotel in Mali


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-DFB-Stars reagieren auf Bierhoff-AusSymbolbild für einen TextHollywoodstar Kirstie Alley ist totSymbolbild für einen TextNach 27 Jahren: ARD-Sendung eingestelltSymbolbild für einen TextÖlpreise steigen starkSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextMultimillionär gewinnt im Lotto – HerzanfallSymbolbild für einen TextDésirée Nick teilt Nacktfoto mit MessageSymbolbild für einen TextMonaco-Royals: Babybauchfoto im BikiniSymbolbild für einen TextMassenschlägerei in KinderparadiesSymbolbild für einen TextDroht jetzt eine Sprit-Knappheit?Symbolbild für einen TextDiebe in Luxus-SUV werden geblitztSymbolbild für einen Watson TeaserWWM: Promi versagt gleich doppeltSymbolbild für einen TextDiese drei Krankheiten drohen "Best Agern"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mindestens zwei Tote bei Angriff auf Luxushotel in Mali

Von reuters
19.06.2017Lesedauer: 1 Min.
Ein Feuer brach am Pool des Hotel-Ressorts "Le Campement Kangaba" in Bamako aus.
Ein Feuer brach am Pool des Hotel-Ressorts "Le Campement Kangaba" in Bamako aus. (Quelle: Baba Ahmed/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die bei westlichen Ausländern beliebte Urlaubsanlage "Le Campement Kangaba" in einem Vorort der Hauptstadt Bamako in Mali wurde von islamistischen Angreifern gestürmt. Mindestens zwei Menschen starben.

Die Regierung sprach von einem Terroranschlag. Ein Toter habe die Staatsbürgerschaft Frankreichs und Gabuns, das zweite Opfer sei noch nicht identifiziert. Ein Zivilist und ein Polizist seien verletzt worden.

Ein Angreifer sei verwundet entkommen und habe eine Schusswaffe und Sprengsätze zurückgelassen. Die Lage sei unter Kontrolle. Teile des Hotels standen in Flammen. Malische Sicherheitskräfte, Soldaten der UN-Friedenstruppe und des französischen Militärs riegelten die Anlage ab, aus der 36 Gäste gerettet werden konnten.

Französisches Militär im Einsatz

In dem westafrikanischen Land verüben islamistische Gruppen immer wieder Anschläge. So wurden 2015 bei einem Angriff auf ein Hotel in Bamako 20 Menschen getötet. Islamisten mit Verbindungen zu Al-Kaida hatten den Norden Malis unter ihre Kontrolle gebracht, ehe sie 2013 von französischen Truppen zurückgedrängt wurden.

Das französische Militär und eine UN-Blauhelmtruppe unterstützt derzeit die malische Armee bei der Sicherung der Lage. Auch die Bundeswehr ist an dem UN-Einsatz MINUSMA beteiligt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Palästinenser beschießen Israel mit Rakete
FrankreichMaliMilitär

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website