Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Terrorismus >

Niederlande: Sieben Verdächtige in Haft – Polizei vereitelt Terroranschlag

Pläne "weit fortgeschritten"  

Polizei in Niederlanden vereitelt geplanten Terroranschlag

28.09.2018, 10:18 Uhr | AFP, dpa

Niederlande: Sieben Verdächtige in Haft – Polizei vereitelt Terroranschlag. Polizisten in den Niederlanden (Archivbild) (Quelle: imago images/Laurens van Putten)

Polizisten in den Niederlanden (Archivbild) (Quelle: Laurens van Putten/imago images)

Die Pläne sollen sehr konkret gewesen sein: In den Niederlanden hat die Polizei offenbar einen Terroranschlag verhindert. Mehrere Verdächtige wurden verhaftet.

Die niederländischen Sicherheitsbehörden haben nach eigenen Angaben einen geplanten Terroranschlag auf eine Großveranstaltung verhindert. Sieben Verdächtige seien festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Vorbereitungen für die Tat seien "sehr weit fortgeschritten" gewesen. "Eine terroristische Zelle ist ausgeschaltet worden", sagte Justizminister Ferdinand Grapperhaus.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wollten die Verdächtigen dabei Sprengstoffgürtel und Sturmgewehre einsetzen. Zudem planten sie demnach, an einem anderen Ort ein mit Sprengstoff beladenes Auto in die Luft zu sprengen. Einer der Männer habe als Ziel ausgegeben, viele Opfer zu töten. Details zum mutmaßlichen Ziel des Anschlags wurden nicht genannt.

Iraker ist offenbar Kopf der Gruppe

Die Verdächtigen hatten einen Wohnsitz in den Niederlanden. Sie wurden am Donnerstagnachmittag in den Städten Arnheim und Weert festgenommen. Laut Staatsanwaltschaft waren die Männer im Alter zwischen 21 und 34 Jahren über Monate hinweg von der Polizei beobachtet worden. Bei der Aktion waren 400 schwer bewaffnete Beamte beteiligt und Helikopter eingesetzt worden.

Nach einem Hinweis des Geheimdienstes waren die Ermittlungen bereits im April gestartet worden. Im Zentrum der Gruppe soll demnach ein 34-jähriger Mann aus dem Irak stehen. Der Mann mit Wohnsitz in Arnheim war im April ins Visier der Ermittler geraten. Er war bereits 2017 verurteilt worden für den Versuch, ins Kampfgebiet der Terrormiliz IS zu reisen. Das Alter der übrigen Verdächtigen gab die Staatsanwaltschaft mit 21 bis 34 Jahren an. Einzelheiten zu dem geplanten Anschlag und den Verdächtigen nannte die Staatsanwaltschaft nicht. Die Ermittlungen dauern noch an.

Die Verdächtigen waren nach Angaben der Ermittler auf der Suche nach Kalaschnikows, Pistolen, Handgranaten, Bombenwesten und Grundstoffen für die Herstellung einer Autobombe. Bei ihrer Festnahme stellte die Polizei fünf Handfeuerwaffen sicher. Die Festgenommenen sollten am Freitag dem Haftrichter in Rotterdam vorgeführt werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe