Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

"Du wirst hängen!" – Polens Gesundheitsminister zeigt Politiker an

Corona-Debatte  

"Du wirst hängen!" – Polnischer Minister zeigt Politiker an

17.09.2021, 17:46 Uhr | dpa

"Du wirst hängen!" – Polens Gesundheitsminister zeigt Politiker an. Adam Niedzielski: Der Gesundheitsminister geht juristische Schritte gegen einen Kollegen.  (Quelle: imago images/Attila Husejnow)

Adam Niedzielski: Der Gesundheitsminister geht juristische Schritte gegen einen Kollegen. (Quelle: Attila Husejnow/imago images)

Eklat im polnischen Parlament: Bei einer Diskussion um die Corona-Maßnahmen der Regierung droht ein Rechtspopulist dem Gesundheitsminister. Der zieht nun vor Gericht. 

Polens Gesundheitsminister Adam Niedzielski hat einen oppositionellen Abgeordneten angezeigt, nachdem dieser ihm in einer Parlamentsdebatte mit dem Tod gedroht hatte. Die Anzeige sei bei der Staatsanwaltschaft eingegangen, sagte eine Sprecherin des Ministeriums am Freitag.

Am Vortag war es im Parlament zu einer hitzigen Debatte über den Zustand des Gesundheitswesens gekommen. Der Abgeordnete Grzegorz Braun von der rechtspopulistischen Konfederacja sprach von einer künftigen "Anklageschrift" gegen die Regierung wegen Missmanagements in der Corona-Pandemie. Dann rief er in Richtung des Gesundheitsministers "Du wirst hängen!".

Grzegorz Braun: Er kandidierte bereits bei der Präsidentenwahl in Polen und erreichte weniger als ein Prozent der Stimmen.  (Quelle: imago images/Zuma)Grzegorz Braun: Er kandidierte bereits bei der Präsidentenwahl in Polen und erreichte weniger als ein Prozent der Stimmen. (Quelle: Zuma/imago images)

Braun wurde anschließend von der Plenarsitzung ausgeschlossen. Niedzielski sprach von einer "skandalösen" Äußerung.

In Polen protestieren seit Tagen Ärzte, Krankenschwestern und andere Mitarbeiter des Gesundheitswesens gegen niedrige Gehälter und schlechte Arbeitsbedingungen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: