Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

SĂŒdafrikas ehemaliger PrĂ€sident de Klerk ist tot

Von dpa
Aktualisiert am 11.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Nelson Mandela und Frederik Willem de Klerk im Jahr 1994: Sie gewannen zusammen den Friedensnobelpreis.
Nelson Mandela und Frederik Willem de Klerk im Jahr 1994: Sie gewannen zusammen den Friedensnobelpreis. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frederik Willem de Klerk ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Der ehemalige PrĂ€sident SĂŒdafrikas hatte 1989 die Abschaffung des rassistischen Apartheid-Regimes eingeleitet.

SĂŒdafrikas ehemaliger PrĂ€sident und FriedensnobelpreistrĂ€ger Frederik Willem de Klerk ist tot. De Klerk, der 1989 mit einem radikalen Reformkurs die Abschaffung von SĂŒdafrikas rassistischem Apartheid-Regime einleitete, sei im Alter von 85 Jahren gestorben, teilte die FW de Klerk Stiftung am Donnerstag mit. Er sei am Donnerstagmorgen in seinem Haus in der Touristenmetropole Kapstadt friedlich dem Kampf gegen eine Krebserkrankung erlegen, hieß es.

Frederik Willem de Klerk: Er ist mit 85 Jahren an Krebs gestorben.
Frederik Willem de Klerk: Er ist mit 85 Jahren an Krebs gestorben. (Quelle: epd/imago-images-bilder)

De Klerks Name war untrennbar mit dem von Nelson Mandela verknĂŒpft, mit dem er sich den Nobelpreis teilte. Der Kap-Staat war wegen der systematischen Trennung von Schwarzen und Weißen in den 1980er-Jahren international isoliert. De Klerk galt mit Mandela als Mann eines friedlichen Übergangs – auch wenn spĂ€ter Ă€hnlich wie bei Mandela eine Neubewertung seiner historischen Verdienste einsetzte.

VizeprÀsident unter Mandela

Im Oktober 1993 wurden de Klerk und Mandela gemeinsam fĂŒr ihren Versöhnungswillen und "ihre persönliche IntegritĂ€t und großen politischen Mut" mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
VW Golf vom Thron gestĂŒrzt
Und tschĂŒss: Der VW Golf hat sich vorerst von Europas Tabellenspitze verabschiedet.


Bei den ersten demokratischen Wahlen 1994 gewann der ANC mit 62 Prozent der Stimmen erwartungsgemĂ€ĂŸ eine Mehrheit, de Klerks NP kam auf gut 20 Prozent der Stimmen. In der Einheitsregierung unter Mandela wurde de Klerk einer von zwei VizeprĂ€sidenten, verlor jedoch schnell Einfluss.

Weitere Artikel

AfD-Fraktionschefin in QuarantÀne
Alice Weidel hat Corona
Alice Weidel: Die AfD-Politikerin hat sich mit Corona infiziert.

Corona-Krise
Marburger Bund: Testpflicht notfalls auch fĂŒr Geimpfte
Corona-Test: Vor allem in den Schulen wird zurzeit konsequent getestet. Experten wollen das Àndern.

Nach langem Widerstand
Hubert Aiwanger hat sich impfen lassen
Hubert Aiwanger (Freie WĂ€hler): Er hat sich nun wohl impfen lassen.


De Klerk hinterlÀsst seine Ehefrau Elita, seine Kinder Jan und Susan sowie Enkelkinder, teilte die Stiftung mit. Sein drittes Kind Willem starb im Oktober 2020.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Marianne Max
Von Marianne Max
KapstadtSĂŒdafrika
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website