Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Brandenburg: Erste geflüchtete Lehrer gehen an Schulen

...

Programm in Brandenburg  

Erste geflüchtete Lehrer gehen an Schulen

27.09.2017, 07:28 Uhr | dpa

Brandenburg: Erste geflüchtete Lehrer gehen an Schulen. Der syrische Lehrer Khaled Mohammad, selbst Flüchtling, gab in einer kleinen Klasse mit syrischen Flüchtlingskindern an einer Bremer Schule Mathematik-Unterricht.  (Quelle: dpa/Archiv/Ingo Wagner)

Der syrische Lehrer Khaled Mohammad, selbst Flüchtling, gab in einer kleinen Klasse mit syrischen Flüchtlingskindern an einer Bremer Schule Mathematik-Unterricht. (Quelle: Archiv/Ingo Wagner/dpa)

Die Universität Potsdam hat die ersten 28 Absolventen ihres Programms für geflüchtete Lehrer verabschiedet. Ab Oktober können sie als ergänzende Lehrkräfte unterrichten. 

Uni-Präsident Oliver Günther habe ihnen am Dienstag ihre Zertifikate überreicht, teilte die Universität mit. An der Abschlussfeier nahmen auch Wissenschaftsministerin Martina Münch und der scheidende Bildungsminister Günter Baaske (beide SPD) teil.

Eineinhalb Jahre hatten die 28 Lehrerinnen und Lehrer die deutsche Sprache gelernt und pädagogische Erfahrungen ausgetauscht. Ab Oktober sollen sie nun wieder in Schulen arbeiten, als ergänzende Kräfte, die sich zunächst vor allem um die Integration geflüchteter Kinder kümmern. "Sie werden ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihr hohes Engagement dort als wichtige Brückenbauer einbringen", sagte die Initiatorin des Programms, Miriam Vock.

Viele Brandenburger Schulen sind interessiert

Zahlreiche Brandenburger Schulen hatten sich für das Programm offen gezeigt, den Geflüchteten Einblicke in den deutschen Schulalltag gewährt und erste Kontakte für eine Zusammenarbeit geknüpft. Brandenburg hatte das bundesweit erste Programm dieser Art im April 2016 gestartet. Mehr als 80 überwiegend syrische Frauen und Männer nehmen inzwischen daran teil.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
549,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018