Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

35 deutsche Dschihadisten in kurdischer Haft

...

Wunsch nach Rückkehr  

35 deutsche Dschihadisten in kurdischer Haft

18.05.2018, 15:07 Uhr | AFP

. Ein Screenshot eines Videos deutscher Islamisten von 2009: Auch viele deutsche Islamisten sind in den sogenannten Heiligen Krieg gezogen. (Archivbild) (Quelle: dpa/DB)

Ein Screenshot eines Videos deutscher Islamisten von 2009: Auch viele deutsche Islamisten sind in den sogenannten Heiligen Krieg gezogen. (Archivbild) (Quelle: DB/dpa)

Laut einem Zeitungsbericht befinden sich mindestens 35 deutsche IS-Kämpfer in Gefangenschaft der Kurdenmiliz. Für viele von ihnen scheint der IS an Glanz verloren zu haben.

Nach den Gebietsverlusten der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sitzen einem Medienbericht zufolge mindestens 35 deutsche Islamisten in Lagern der Kurdenmiliz YPG gefangen. Viele von ihnen drängen ihre Familien und Anwälte in Deutschland, ihnen bei der Rückkehr zu helfen, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtete.

Der Chef des Verfassungsschutzes von Nordrhein-Westfalen, Burkhard Freier, sagte der Zeitung, "der Druck der Haft ist so groß, dass viele deutsche Dschihadisten zurückkehren wollen." Auch habe der Mythos IS an Glanz verloren. "Das heißt aber noch lange nicht, dass sie ihren radikalen Idealen abgeschworen haben, wenn sie zurückkommen." Freier berichtete, dass im vergangenen halben Jahr sieben Mütter mit dreizehn Kindern in sein Bundesland zurückgekehrt seien. Die Hälfte von ihnen sei nach der Rückkehr wieder in die salafistische Szene eingetaucht.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018