Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikDeutschland

Corona-Demos: Polizei klagt über Personalmangel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextTagesschau: Skandalöse Formulierung?Symbolbild für einen TextRusslandreise: Kritik von AfD-SpitzeSymbolbild für einen TextPitt reagiert auf Jolies GewaltvorwürfeSymbolbild für einen TextNach BVB-Pleite: Sevilla feuert TrainerSymbolbild für einen TextSatire-Tweets über Annexion KaliningradsSymbolbild für ein VideoPutins Atom-U-Boot entdecktSymbolbild für einen TextNach Sieg: Hiobsbotschaft für LeipzigSymbolbild für einen TextWindowsupdate: Starker LeistungseinbruchSymbolbild für einen TextFrau erschossen: Filmstar einigt sichSymbolbild für einen TextAuf der Wiesn "jede Bedienung krank"Symbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Corona-Demos: Polizei klagt über Personalmangel

Von t-online, Kgl

Aktualisiert am 20.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizisten überwachen eine Corona-Demonstration: Vor allem unangemeldete Versammlungen stellen die Polizei vor personelle Herausforderungen.
Polizisten überwachen eine Corona-Demonstration: Vor allem unangemeldete Versammlungen stellen die Polizei vor personelle Herausforderungen. (Quelle: Drofitsch/Eibner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Bundesvorsitzende der Polizeigewerkschaft Oliver Malchow beklagt Personalmangel bei der Überwachung von Corona-Demonstrationen. Speziell unangemeldete Demos stellen Beamte vor Herausforderungen.

Die Polizei klagt über personelle Schwierigkeiten bei der Überwachung von Corona-Demonstrationen. Unter die Demonstrationen mischten sich häufig radikalisierte Gruppen, die Gewalttaten auf die Polizisten verübten, erklärte Oliver Malchow, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, im Interview mit dem Deutschlandfunk. "Hinzu kommt natürlich auch die Vielzahl der Versammlungen." Der Personaleinsatz zur Überwachung der Demonstrationen sei hoch.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Schon vor den eigentlichen Demonstrationen sind die Polizeistellen oft ausgelastet. Durch die vielen Versammlungen sei die Polizei mit der Frage konfrontiert: "Wann erfahren wir eigentlich von diesen Spaziergängen oder unangemeldeten Veranstaltungen", so Malchow. Dafür müsse die Polizei schon im Voraus alle zur Verfügung stehenden Kanäle anzapfen. Das funktioniere zwar häufig gut, doch "das Problem ist dann, wie viel Personal bekommen wir eigentlich kurzfristig?", sagte der Gewerkschaftsvorsitzende.

Um die Herausforderung zu bewältigen, müssten die Bundesländer sich gegenseitig unterstützen. "Ein Land alleine kommt nicht mehr mit den eigenen Kräften aus", sagt er. In den Ländern gebe es allerdings unterschiedliche Versammlungsregeln und Rahmenbedingungen, auf die sich die Beamten ohne lange Vorbereitungszeit einstellen müssten. "Das ist ein Problem", sagt Malchow. Ein Ende sei zudem noch nicht in Sicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Deutschlandfunk: "Interview mit Oliver Malchow, Gewerkschaft der Polizei, VS, zu Querdenkerdemos"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AfD-Spitze mahnt Landtagsabgeordnete wegen Russlandreise ab
Von Fabian Reinbold, Warschau
Polizei
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website