Sie sind hier: Home > Politik >

Mindestens 19 Tote bei Ausbruch der Pest in Madagaskar

Gesundheit  

Mindestens 19 Tote bei Ausbruch der Pest in Madagaskar

28.09.2017, 19:00 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Antananarivo (dpa) - Die Zahl der Toten infolge des jüngsten Pest-Ausbruchs in Madagaskar ist auf 19 gestiegen. Es handele sich um Opfer der Lungen- und der Beulenpest, heißt es aus dem Gesundheitsministerium. Bei 13 Opfern sei die Erkrankung im Labor nachgewiesen worden, sechs weitere seien Verdachtsfälle. Insgesamt seien seit Ende August 104 Menschen erkrankt. Madagaskar weist seit Jahren die meisten Pest-Fälle weltweit auf. Der Erreger wird oft von Ratten übertragen, zumeist in ländlichen Gebieten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal