Sie sind hier: Home > Politik >

Internationale Koalition: 100 IS-Kämpfer ergeben sich

Konflikte  

Internationale Koalition: 100 IS-Kämpfer ergeben sich

14.10.2017, 16:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Al-Rakka (dpa) - In der umkämpften nordsyrischen Stadt Al-Rakka haben sich Dutzende IS-Kämpfer ergeben. In den vergangenen 24 Stunden verließen nach Angaben der von den USA geführten Internationalen Koalition etwa 100 Dschihadisten die Stadt freiwillig. Vorher hatte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtet, dass alle syrischen IS-Mitglieder die Stadt verlassen hätten. Ausländische Extremisten harrten dort aber immer noch aus. Das Anti-IS-Bündnis gibt an, dass 85 Prozent der Stadt vom IS befreit sei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal