Sie sind hier: Home > Politik >

Spektakulärer U-Boot-Fall - Mordprozess beginnt

Prozesse  

Spektakulärer U-Boot-Fall - Mordprozess beginnt

08.03.2018, 04:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kopenhagen (dpa) - Der Tod einer Journalistin bei einer U-Boot-Fahrt steht von heute an im Mittelpunkt eines Mordprozesses in Kopenhagen. Dem dänischen Erfinder Peter Madsen wird vorgeworfen, die schwedische Reporterin Kim Wall an Bord seines selbstgebauten Bootes erst gequält und dann getötet zu haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass Madsen die Tat kaltblütig plante, und fordert lebenslange Haft. Ein mögliches Motiv geht aus der Anklageschrift nicht hervor. Der 47 Jahre alte Madsen bestreitet einen Mord.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal