Sie sind hier: Home > Panorama >

Doppeldecker zerschellt bei Flugschau - zwei Tote

Tragisches Unglück  

Doppeldecker zerschellt bei Flugschau - zwei Tote

02.09.2017, 17:58 Uhr | dpa, t-online.de

Doppeldecker zerschellt bei Flugschau - zwei Tote. Das Oldtimer-Flugzeug verlor bei der Flugschau an Höhe. (Quelle: gazeta_fakt/Instagram)

Das Oldtimer-Flugzeug verlor bei der Flugschau an Höhe. (Quelle: gazeta_fakt/Instagram)

Bei einer Flugschau in der Nähe von Moskau ist ein historisches Doppeldeckerflugzeug abgestürzt. Zwei Menschen an Bord der Maschine vom Typ Antonow An-2 kamen ums Leben, wie russische Agenturen berichteten.

Die Behörden gingen von einem Pilotenfehler aus. In einem Video-Clip im Internet war zu sehen, wie die Propellermaschine auf niedriger Höhe Figuren flog und plötzlich auf dem Flugfeld vor den Augen der Zuschauer zerschellte. Die Trümmer gingen in Flammen auf.

An Bord des Flugzeugs befanden sich ein Pilot und ein Fotograf, wie Medien berichteten. Beide erlagen kurz nach dem Absturz ihren Verletzungen. Am Boden sei niemand zu Schaden gekommen, hieß es.

Anlass der Flugschau war das 70-jährige Jubiläum der An-2. Das Spektakel wurde nach dem Unfall abgebrochen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal