Sie sind hier: Home > Panorama >

Hitler-Glocke läutet nicht mehr den Gottesdienst ein

Kirche distanziert sich  

Herxheimer Hitler-Glocke läutet nicht mehr

08.09.2017, 18:56 Uhr | dpa

Hitler-Glocke läutet nicht mehr den Gottesdienst ein. Im Glockenturm der Kirche St. Jakob in Herxheim hängt die sogenannte Hitler-Glocke.  (Quelle: dpa/Uwe Anspach)

Im Glockenturm der Kirche St. Jakob in Herxheim hängt die sogenannte Hitler-Glocke. (Quelle: Uwe Anspach/dpa)

Der evangelische Kirchenvorstand des rheinland-pfälzischen Herxheim am Berg hat beschlossen, dass die sogenannte "Hitler-Glocke" von Herxheim nicht mehr den Gottesdienst ankündigen wird.

"Das Presbyterium möchte dadurch verhindern, dass rechtsradikale Kräfte angesprochen werden und dass das Geläut mit Glocke 3 zu einer Belastung für die Menschen wird", hieß es in einer Stellungnahme, die die Evangelische Kirche der Pfalz am Freitag verbreitete. Um das 240 Kilo schwere Bronzegeläut mit Hakenkreuz und der Aufschrift "Alles fuer's Vaterland Adolf Hitler" gibt es seit Monaten Diskussionen.

Zurückgetretener Bürgermeister aus Partei ausgetreten

Indessen hat der zurückgetretene Bürgermeister von Herxheim am Berg, Ronald Becker, auch die Freien Wähler verlassen. Er habe seine Mitgliedschaft mit einem Schreiben vom 6. September beendet, teilte der Landesverband der Partei mit.

Der 54-Jährige war nach relativierenden Aussagen über die NS-Zeit und die seit 1934 in der Herxheimer Kirche hängende Glocke in die Kritik geraten. Die umstrittene Glocke gehört nicht der Kirche, sondern der Ortsgemeinde. Sie hängt zusammen mit zwei kirchlichen Glocken im Turm. Bis auf Weiteres will die Kirchengemeinde nur noch mit diesen Klangkörpern zum Gottesdienst einladen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal