Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

A1 bei Köln wird am Wochenende voll gesperrt – Bauarbeiten bis Montag


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖlpreise sacken abSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextErotikfotos: Polizistin suspendiertSymbolbild für einen TextHersteller ruft Ravioli zurückSymbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen TextNotfall: Show-Abbruch bei Mario BarthSymbolbild für einen TextEinbrecher hinterlassen Schokoriegel-SpurSymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Fifa-Kritik von ARD-KommentatorSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

A1 bei Köln wird am Wochenende voll gesperrt

Von dpa
Aktualisiert am 09.05.2019Lesedauer: 1 Min.
Autobahn 1 bei Köln: Am Wochenende voll gesperrt
Autobahn 1 bei Köln: Am Wochenende voll gesperrt (Quelle: Federico Gambarini/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nordrhein-Westfalen muss sich auf ein Stau-Wochenende einstellen: Von Freitagabend bis Montagmorgen wird die A1 rund um Köln in beide Richtungen gesperrt.

Autofahrer rund um Köln brauchen an diesem Wochenende wieder starke Nerven. Die A1 wird zwischen dem Kreuz Köln-Nord und dem Autobahnkreuz Leverkusen-West in beide Richtungen voll gesperrt. Grund sind der Abriss einer Brücke bei Köln-Niehl sowie Arbeiten auf der Leverkusener Rheinbrücke, wie der Landesbetrieb Straßen.NRW mitteilte. Die Sperrung beginne am Freitagabend um 22 Uhr und dauere bis zum Montagmorgen um 5 Uhr.

Der Fernverkehr sollte den Bereich nach Möglichkeit großräumig umfahren, hieß es. Umleitungen führen über die A3 und die A4. Die A1 wird bereits vor dem gesperrten Abschnitt auf eine Spur verengt.


Straßen.NRW und der ADAC rechnen mit vielen Staus. Auf den Ausweichrouten sowie auf einigen Hauptstraßen im Kölner Stadtgebiet sollten Autofahrer auf jeden Fall Geduld mitbringen. Das gelte auch für Fans, die am Sonntag zum Heimspiel des 1. FC Köln mit dem Auto anreisen wollen.

"Es wird auf jeden Fall voll werden auf den Straßen", sagte ein ADAC-Sprecher. "Allerdings müssen die Arbeiten nun mal irgendwann gemacht werden." Da sei ein Wochenende außerhalb von Ferien und Feiertagen noch die beste Wahl.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So schmücken die Bidens für Weihnachten
  • Marianne Max
Von Marianne Max, Lara Schlick
Justiz & Kriminalität
Kriminalfälle




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website