Sie sind hier: Home > Panorama >

Neuenbürg: Auto erfasst Fußgänger auf Zebrastreifen

Lebensgefährlich verletzt  

Auto erfasst Fußgänger auf Zebrastreifen

14.12.2019, 11:11 Uhr | dpa

Neuenbürg: Auto erfasst Fußgänger auf Zebrastreifen. Rettungswagen im Einsatz: Der 49-jährige Mann musste mit Blaulicht ins Krankenhaus eingeliefert werden (Symbolbild). (Quelle: imago images/Benjamin Horn)

Rettungswagen im Einsatz: Der 49-jährige Mann musste mit Blaulicht ins Krankenhaus eingeliefert werden (Symbolbild). (Quelle: Benjamin Horn/imago images)

In Baden-Württemberg wollte am Freitagabend ein Fußgänger einen Zebrastreifen überqueren und ist dabei von einem Auto erfasst worden. Der 49-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Ein 49-jähriger Fußgänger ist auf einem Zebrastreifen in Neuenbürg (Enzkreis) von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte er am Freitagabend die Straße überqueren, als er von dem Wagen erfasst wurde.

Der Mann schlug mit dem Kopf mit voller Wucht auf der Fahrbahn auf. Er wurde mit Blaulicht in ein Krankenhaus gebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal