• Home
  • Panorama
  • Idaho: Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge – Tote


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextBerliner Polizei ermittelt gegen Abbas Symbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextNächste Überraschung: Potye holt MedailleSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge – Tote

Von dpa
Aktualisiert am 07.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Die Unfallstelle in Idaho: Bei einer Kollision von zwei Flugzeugen sind mehrere Menschen gestorben.
Die Unfallstelle in Idaho: Bei einer Kollision von zwei Flugzeugen sind mehrere Menschen gestorben. (Quelle: ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Zusammenstoß zweier Flugzeuge über einem See in Idaho sind mindestens drei Menschen gestorben. Berichte, dass acht Personen an Bord waren, konnten noch nicht bestätigt werden.

Mindestens drei Menschen sind beim Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge über einem See im US-Bundesstaat Idaho ums Leben gekommen. Rettungskräfte bargen die Leichen aus dem Wasser, wie das Sheriffbüro im Bezirk Kootenai County am Sonntagabend (Ortszeit) auf seiner Facebook-Seite mitteilte.

Am Montag berichteten der Lokalsender KXLY und die Zeitung "Spokesman-Review" von einer dritten vom Grund des Sees geborgenen Leiche. Immer noch war demnach unklar, wie viele Menschen genau an Bord waren. Berichte, wonach acht Personen darin saßen, könne man derzeit nicht bestätigen, hatte zuvor die Polizei mitgeteilt. Es sei aber davon auszugehen, dass es keine Überlebenden gebe, hieß es in der Pressemitteilung weiter.

Die Wracks der beiden Kleinflugzeuge spürten die Einsatzkräfte der Mitteilung zufolge mit Hilfe von Sonargeräten in knapp 40 Meter Tiefe auf. Augenzeugen hatten demnach gesehen, wie die beiden Maschinen am frühen Sonntagnachmittag über dem See Coeur d'Alene kollidierten und ins Wasser stürzten. Weitere Details waren nicht bekannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zusammenprall von zwei Kleinflugzeugen – mehrere Tote
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
Facebook
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website