Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter in Deutschland am Wochenende: Achtung! Dort droht Unwetter

Wetter in Deutschland  

Wo die Sonne scheint – und wo Unwetter drohen

28.08.2020, 17:54 Uhr | Marianne Max

Wetter in Deutschland am Wochenende: Achtung! Dort droht Unwetter. Regenbögen: Das Wetter bleibt wechselhaft (Symbolbild). (Quelle: imago images/Die Videomanufaktur)

Regenbögen: Das Wetter bleibt wechselhaft (Symbolbild). (Quelle: Die Videomanufaktur/imago images)

Das Wetter bleibt auch am Wochenende wechselhaft: Während sich der Norden auf einen Mix aus Wolken und Sonne freuen darf, droht im Süden Überschwemmungsgefahr.

Das herbstliche Wetter bleibt uns auch am Wochenende erhalten. Am Samstag ziehen im Südosten dichte Wolken auf, besonders südlich der Donau sind einzelne Gewitter und starke Schauer möglich. Im Norden kommt es im Raum Hamburg zu einzelnen Regenschauern. Der Rest des Landes kann sich auf einen heiteren Mix aus Sonne und Wolken freuen.

Das wechselhafte Wetter schlägt sich auch in den Temperaturen nieder, dort erwarten uns am Samstag 14 Grad im Allgäu und sommerliche 25 Grad in der Niederlausitz. Auch Berlin darf sich auf heitere 25 Grad freuen. In der Nähe von Hamburg werden es bis zu 22 Grad. "Allgemein ist für diese Jahreszeit etwas zu kühl", sagte Meteogroup-Wetterexperte Carsten Reymund t-online.de.

Überflutungsgefahr und Dauerregen

Im Südosten des Landes ist auch am Sonntag mit Dauerregen und einzelnen Gewittern zu rechnen. Im Allgäu droht durch teils heftige Schauer sogar Überflutungsgefahr, dort liegen die Tiefsttemperaturen bei 14 Grad. Im Norden dagegen zeigt sich das Wetter sonnig und freundlich bei einigen Wolken. In Dortmund beispielsweise klettern die Temperaturen auf 20 Grad. Etwas wärmer wird es weiter nördlich in Bremen mit 21 Grad, in Berlin steigt das Thermometer auf 22 Grad.
 


Wechselhaft zeigt sich das Wetter auch zu Beginn der kommenden Woche. Am Montag kommt es in der Südosthälfte bei Temperaturen von 14 Grad gebietsweise zu Regen. Die Nordhälfte zeigt sich mit 20 Grad freundlicher, doch auch dort kann es zu "gebietsweisen Regenfällen kommen", so Wetterexperte Reymund.

Verwendete Quellen:
  • Gespräch mit der Meteogroup

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal