Sie sind hier: Home > Panorama >

Schweiz: Blitz schlägt auf Fußballplatz ein – 14 Jugendliche verletzt

Unglück in der Schweiz  

Blitz schlägt auf Fußballplatz ein – 14 Jugendliche verletzt

23.09.2020, 03:18 Uhr | dpa

Schweiz: Blitz schlägt auf Fußballplatz ein – 14 Jugendliche verletzt. Ein Blitz erhellt den Abendhimmel über einem Feld (Symbolbild): In der Schweiz sind mehrere Jugendliche beim Fußballspielen von einem Unwetter überrascht worden.  (Quelle: dpa/Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Ein Blitz erhellt den Abendhimmel über einem Feld (Symbolbild): In der Schweiz sind mehrere Jugendliche beim Fußballspielen von einem Unwetter überrascht worden. (Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa)

Der Blitz traf zunächst einen Beleuchtungsmast und verbreitete sich dann auf dem Spielfeld. Mehrere Jugendliche wurden von dem Stromfluss erfasst. Ein 16-Jähriger musste per Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Ein Blitz hat am Dienstagabend in Abtwil in der Schweiz einen Fußballplatz während eines Spiels von Jugendlichen getroffen und dabei 14 Spieler verletzt. Der Blitz traf zunächst einen Beleuchtungsmast, wie die Agentur SDA unter Berufung auf die Polizei des Kantons Sankt Gallen meldete.

Nach dem Einschlag verbreitete sich der Blitz auf dem Spielfeld. Dabei wurden mehrere Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren durch den Stromfluss erfasst.

Ein 16-Jähriger sei mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, 13 weitere Jugendliche kamen ebenfalls in eine Klinik.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal