Sie sind hier: Home > Panorama >

Venedig: Markusdom steht unter Wasser – Probleme mit Dammsystem

Probleme mit Dammsystem  

Markusdom in Venedig überschwemmt

09.12.2020, 11:09 Uhr | AFP

Wassermassen überfluten Venedig

In Venedig haben Unwetter mit Starkregen und Windböen zu heftigen Überschwemmungen geführt. Der berühmte Markusplatz stand am Dienstag unter Wasser, auch in den Markusdom drang Wasser ein. (Quelle: Reuters)

Touristenmetropole unter Wasser: Ein Unwetter hat in Venedig für teils heftige Überschwemmungen gesorgt. (Quelle: Reuters)


Die italienische Stadt Venedig hat Probleme mit einem Schutzsystem. Auch in den historischen Markusdom drang das Wasser ein. Nun will der Bürgermeister handeln.

Probleme mit dem neuen Dammsystem in Venedig haben zu Überschwemmungen in der italienischen Lagunenstadt geführt. Das Hochwasser auf dem zentralen Markusplatz stieg am Dienstagnachmittag auf einen Pegel von 1,37 Metern über dem Meeresspiegel und drang auch in den Markusdom ein.

Die neue Hochwasserschutzanlage Mose sei nicht aktiviert worden, weil ein geringerer Anstieg des Wasserpegels vorhergesagt worden sei, sagte Bürgermeister Luigi Brugnaro der Nachrichtenagentur Agi. Er kündigte an, die Vorgaben für das System zu überprüfen.

Schutzanlage erst seit kurzem in Betrieb

Die Hochwasserschutzanlage war im Herbst in Betrieb genommen worden. Sie besteht aus 78 beweglichen Schutzwände an den Eingängen zur Lagune. Die Barrieren liegen bei normalem Wasserpegel am Meeresgrund, können jedoch innerhalb von 30 Minuten angehoben werden und einem Anstieg des Pegels von drei Metern standhalten.

Venedig leidet regelmäßig unter Überschwemmungen, aufgrund des gestiegenen Meeresspiegels ist das "Acqua alta" mittlerweile eine echte Bedrohung für die bei Touristen beliebte Stadt. Im November vergangenen Jahres wurde ein Rekord-Hochwasser von 1,87 Metern gemessen – so hoch stand der Pegel zuletzt im Jahr 1966.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal