Sie sind hier: Home > Panorama >

Tierquälerei: Video enthüllt Zustände in Bio-Schlachthof – Bio-Company betroffen

Aufnahmen von brutaler Tierquälerei  

Im Video: Erschreckende Zustände in Bio-Schlachthof enthüllt – Supermarktkette betroffen

Von Sophie Loelke, Arno Wölk

06.01.2021, 09:50 Uhr
Erschreckende Zustände in Bio-Schlachthof enthüllt – Supermarktkette betroffen

Schwere Vorwürfe belasten derzeit einen Betrieb der Schlachthofgruppe Färber. Videoaufnahmen, die t-online zugespielt wurden, zeigen, wie Mitarbeiter Schweine brutal mit Harken schlagen, treten und falsch betäuben. (Quelle: t-online)

Brutale Tierquälerei: Diese Videoaufnahmen, die t-online zugespielt wurden, zeigen die erschreckenden Zustände in dem Bio-Schlachthof. (Quelle: t-online)


Aufnahmen zeigen grausame Tierquälereien in einem Schlachthaus: Solche Bilder häufen sich – doch dieses Unternehmen unterstützt sogar die "Initiative Tierwohl" und verkauft an eine bekannte Biomarktkette.

Geschlagen, getreten, misshandelt – und ohne sachgemäße Betäubung getötet: So lauten die Anschuldigungen einer Tierschutzorganisation an die Großschlächterei Färber. Heimliche Aufnahmen aus dem Schlachtbereich eines Betriebs in Neuruppin beweisen genau das. Dabei galt das Unternehmen, das auch Bio-Fleisch herstellt, bisher als Vorzeigebetrieb. Besonders grausam sind die Folgen der unsachgemäßen Betäubung für die Tiere. t-online hat das betroffene Unternehmen mit den Vorfällen konfrontiert.

Im Video oben sehen Sie die entsprechenden Aufnahmen und erfahren, was der Betrieb dazu sagt, welche Konsequenzen die Färber-Schlachterei gezogen hat und welche Märkte in Deutschland betroffen sind. Sie finden den Beitrag auch hier.

Ein ausführlicher Beitrag zu den Vorfällen lief auch am Dienstag in der SWR-Sendung "Report Mainz". 

Verwendete Quellen:
  • Deutsches Tierschutzbüro
  • Stellungnahme Färber-Schlachterei
  • Report Mainz: Corona und die Schweinekrise
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal