Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikCorona-Krise

Corona-Kontrollen: Mecklenburg-Vorpommern weist Touristen aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWirft nun auch Hansi Flick hin?Symbolbild für einen TextZweitligist trennt sich von TrainerSymbolbild für einen TextDeutscher Coach in Italien entlassenSymbolbild für einen TextBericht: Millionen-Abfindung für BierhoffSymbolbild für einen TextBierhoff-Nachfolge: Kandidat sagt DFB abSymbolbild für einen TextBundesliga-Kapitän beendet KarriereSymbolbild für einen TextPolizei fahndet nach VergewaltigerSymbolbild für einen TextDie Gäste von Markus Lanz heuteSymbolbild für einen TextStar-Architekt will Hauptbahnhof verlegenSymbolbild für einen TextModerator verlässt Sat.1-FormatSymbolbild für einen TextPelz-Skandal: Weihnachtsmarktstand dichtSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker: Abschiebetermin steht festSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Im Video: Mecklenburg-Vorpommern weist Touristen aus

Von dpa
Aktualisiert am 03.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizeikontrolle an der B96 in Neustrelitz: Auch an den Küsten sind mehr Beamte als sonst unterwegs, um die Corona-Regeln zu überwachen.
Polizeikontrolle an der B96 in Neustrelitz: Auch an den Küsten sind mehr Beamte als sonst unterwegs, um die Corona-Regeln zu überwachen. (Quelle: Stefan Sauer/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern sind ohne triftigen Grund nicht erlaubt, die Ostsee lockt natürlich trotzdem. Über Ostern kontrolliert die Polizei die Landesgrenzen strenger als sonst, wie Aufnahmen von vor Ort zeigen.

Bei verstärken Verkehrskontrollen in Neubrandenburg (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sind die Insassen von 82 Fahrzeugen wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln des Landes verwiesen worden. Bei den Überprüfungen am Freitag ging es um verbotene touristische Einreisen nach Mecklenburg-Vorpommern, wie die Polizei mitteilte.

Wie die Polizei vor Ort kontrolliert und Oster-Urlauber zurückweist, sehen Sie oben im Video oder hier.

800 Fahrzeuge kontrolliert, 152 Menschen ausgewiesen

Demnach wurden 152 Menschen aufgefordert, das Bundesland wieder zu verlassen, weil sie keinen triftigen Grund für ihren Aufenthalt darlegen konnten. Insgesamt wurden 800 Fahrzeuge von der Polizei überprüft. Die verstärkten Kontrollen finden über die Osterfeiertage statt.

Nach Angaben der Landesregierung sind touristische Einreisen nach Mecklenburg-Vorpommern grundsätzlich verboten, auch Tagestourismus ist nicht erlaubt. Es gibt jedoch Ausnahmen für die Einreise. Wer einen Zweitwohnsitz in MV hat, der darf demnach einreisen. Ebenfalls sind Reisen ins Bundesland erlaubt, wenn die Kernfamilie besucht wird. Dazu zählen den Angaben zufolge etwa Kinder, Eltern, Geschwister oder Lebenspartner.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Lindner hofft auf bundesweites Ende der Maskenpflicht
CoronavirusNeubrandenburgOstseePolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website