HomePolitikCorona-Krise

Corona-Zahlen: RKI meldet 21.953 Neuinfektionen – Inzidenzwert sinkt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIndonesien: 174 Tote nach FußballspielSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen TextKönigspaar posiert mit William und KateSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen Text"Masked Singer": Erste Prominente rausSymbolbild für einen TextBremen-Fans attackieren Tim WieseSymbolbild für einen TextAmsterdam: Ende des Cannabis-Tourismus?Symbolbild für einen TextBundesliga: Gladbach geht in Bremen unterSymbolbild für einen TextWrestling-Legende ist totSymbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer krank seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

RKI meldet knapp 22.000 Corona-Neuinfektionen

Von dpa
Aktualisiert am 06.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen sinkt.
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen sinkt. (Quelle: Arne Dedert/dpa/POOL/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland sinkt weiter. Auch die Zahl der Todesfälle geht leicht nach unten. Die Gesundheitsämter meldeten 250 Tote binnen eines Tages.

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 21.953 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Deutschlandweit wurden zudem nach RKI-Angaben 250 neue Todesfälle verzeichnet.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Zum Vergleich: Am Donnerstag vor einer Woche hatte der Wert bei 24.736 neuen Corona-Fällen gelegen. Vor genau einer Woche waren es 264 Tote. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner lag laut RKI am Donnerstagmorgen bundesweit bei 129,1 (Vortag: 132,8; Vorwoche: 154,9)

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukrainische Soldaten in der Stadt Lyman.
Kiew jubelt über russischen Rückzug
Symbolbild für ein Video
Verfolgt Putins Verbündeter einen perfiden Plan?

R-Wert bleibt unter 1

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3.473.503 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden. Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit etwa 3.107.300 an. Die Gesamtzahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 84.126.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Mittwochabend bei 0,83 (Vortag: 0,82). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 83 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
DeutschlandRKITodesfall
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website