Sie sind hier: Home > Panorama >

3G-Regel in Fernzügen: Hier zwingen die Kontrolleure Fahrgäste zum Ausstieg

3G-Kontrollen in Fernzügen  

Im Video: Hier zwingen die Kontrolleure Fahrgäste zum Ausstieg

24.11.2021, 21:55 Uhr | Sonja Eichert und Iliza Farukshina

3G-Regel in der Bahn: Kontrollen am ersten Tag

Mit den Zügen der Deutschen Bahn darf nur noch unterwegs sein, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Am ersten Tag der neuen Regelung ruckelt es noch an mancher Stelle. (Quelle: t-online)

Ungeplanter Stop: Wer keinen Nachweis dabei hatte, musste die Bahn verlassen – zumindest vorübergehend. (Quelle: t-online)


Mit den Zügen der Deutschen Bahn darf nur noch unterwegs sein, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Am ersten Tag der neuen Regelung ruckelt es an mancher Stelle. 

Auf 400 Verbindungen wollte die Deutsche Bahn am Mittwoch kontrollieren, ob die neue 3G-Regel in ihren Zügen eingehalten wird. Der Vorlauf war kurz, es gab Befürchtungen, das Personal könnte überfordert sein. Dies scheint sich jedoch nicht bestätigt zu haben: Die meisten Fahrgäste waren informiert, lautete das Fazit des Unternehmens am Abend. Aber: Nicht alle Bahnfahrer hielten sich an die Regeln.

Was passierte, wenn jemand doch keinen Nachweis über Impfung, Genesung oder Test mit hatte, sehen Sie hier oder oben im Video.

Verwendete Quellen:
  • Videomaterial der Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: