Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextBoeing-Raumschiff an ISS angedocktSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Musikerin stirbt nach absichtlicher Corona-Infektion

Von afp
Aktualisiert am 18.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein tschechischer Krankenwagen (Symbolbild): Die S├Ąngerin wollte durch ihre Infektion die Impfung umgehen.
Ein tschechischer Krankenwagen (Symbolbild): Die S├Ąngerin wollte durch ihre Infektion die Impfung umgehen. (Quelle: CTK Photo/Ondrej Deml/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine tschechische S├Ąngerin ist an Covid-19 gestorben, nachdem sie sich absichtlich mit dem Virus angesteckt hatte. Ihre Familie macht Impfgegner f├╝r ihren Tod verantwortlich.

Eine tschechische Folk-Musikerin ist nach einer absichtlichen Coronavirus-Infektion an Covid-19 gestorben. Hana Horka, S├Ąngerin der Band Asonance, starb am Sonntag im Alter von 57 Jahren, wie ihr Sohn Jan Rek dem Radiosender iRozhlas.cz sagte. Rek zufolge hatte sie sich bewusst dem Virus ausgesetzt, weil sie eine Impfung umgehen wollte. Dazu habe sie sich entschlossen, nachdem ihr geimpfter Mann und ihr ebenfalls geimpfter Sohn erkrankt waren.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Sie beschloss, einfach normal mit uns zu leben und sich zu infizieren, anstatt sich impfen zu lassen", schilderte Rek. Er machte ├Ârtliche Vertreter der Impfgegner-Bewegung f├╝r Horkas Tod verantwortlich. Diese h├Ątten "Blut an ihren H├Ąnden", weil sie seine Mutter gegen die Corona-Impfung aufgebracht h├Ątten. "Ich wei├č genau, wer sie beeinflusst hat. Es macht mich traurig, dass sie Fremden mehr geglaubt hat als ihrer eigenen Familie", sagte der Sohn.

Weitere Artikel

Proteste gegen Corona-Ma├čnahmen
Mehr als 70.000 Menschen bundesweit auf den Stra├čen
Protest gegen Corona-Ma├čnahmen und Gegendemo in K├Âln: Zehntausende Menschen waren wieder bundesweit auf den Stra├čen.

Sorge vor Corona-├ťbertragung
Hongkong schl├Ąfert Tausende Hamster ein
Mann in Schutzbekleidung verl├Ąsst eine Tierhandlung: Nachdem dort mehrere Hamster positiv auf Corona getestet wurden, lassen Beh├Ârden in Hongkong tausende Tiere einschl├Ąfern.

Niemand darf raus
Omikron-Fall im Haus ÔÇô China riegelt B├╝rogeb├Ąude ab
Helferin nimmt einen Corona-Abstrich bei einem Mann in Tianjin: In der Nachbarstadt von Peking wurde der erste Omikron-Fall in China registriert.


In Tschechien ist der Nachweis einer Corona-Impfung oder ├╝berstandenen Infektion Voraussetzung f├╝r den Besuch von Kultur- und Sporteinrichtungen sowie von Bars und Restaurants. Kurz vor ihrem Tod hatte Horka im Internet geschrieben, sie freue sich, nach ihrer "heftigen" Erkrankung bald wieder ins Theater und in die Sauna gehen zu k├Ânnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
COVID-19Coronavirus
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website