Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikCorona-Krise

Impfmarathon in Sachsen: 61-Jähriger ließ sich 87 Mal gegen Corona impfen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Babylon Berlin"-Star ist totSymbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextBL: Traditionsklub hat neuen TrainerSymbolbild für einen TextEx-Radprofi von Lkw überfahrenSymbolbild für ein VideoSUV baut Unfall: Explosionen folgenSymbolbild für einen TextLotto: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextCessna-Absturz: Neue dramatische DetailsSymbolbild für einen TextFremdgehen? Klare Meinung von PietroSymbolbild für ein VideoTouristen wollen Babyelefanten rettenSymbolbild für einen TextUnfall auf Landstraße: 33-Jähriger stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserMessi: Geheim-Vertrag mit Saudi-ArabienSymbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mann lässt sich offenbar 87 Mal impfen

Von t-online, lw

Aktualisiert am 02.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Impfzentrum in Dresden (Archivbild): Ein Mann erhielt in mehreren Impfzentren an einem Tag eine Spritze.
Impfzentrum in Dresden (Archivbild): Ein Mann erhielt in mehreren Impfzentren an einem Tag eine Spritze. (Quelle: jmfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nicht ein, zwei oder drei Mal, sondern gleich 87 Mal soll ein Mann in Sachsen eine Corona-Impfung erhalten haben. Nun wurde dem Impfmarathon ein Ende gesetzt.

In Sachsen soll sich ein Mann 87 Mal gegen das Coronavirus impfen lassen haben. Wie die "Freie Presse" berichtete, war der Mann seit Juli 2021 an manchen Tagen in zwei bis drei verschiedenen Impfzentren, um sich eine Spritze abzuholen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Der 61-Jährige sei zuerst einer Einsatzkraft im Dresdner Impfzentrum aufgefallen. Dort soll er mehrfach eine Impfung bekommen haben. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) habe daraufhin andere Impfzentren gewarnt.

Im Impfzentrum in Eilenburg erfolgte dann die Festnahme, nachdem Mitarbeitende den mutmaßlichen Betrüger erkannt hatten. Hintergrund seiner mehrfachen Impfungen soll der Verkauf von Impfzertifikaten an Impfgegner gewesen sein. Der 61-Jährige sei zu jeder Impfung mit einem neuen Impfpass gekommen. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Freie Presse: Ein Mann hat sich 87 Mal gegen Corona impfen lassen (kostenpflichtig)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Laborfehler bei Corona-Tests: 20 Todesfälle
CoronavirusDresden

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website