Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Unbekannter schießt auf Passanten in Berlin


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchlagerstar verabschiedet sich von BühneSymbolbild für einen TextFällt die nächste Silbereisen-Show aus?Symbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextKaufland ruft Salami zurückSymbolbild für einen TextSchwerer Lkw-Crash auf A1 – Strecke dichtSymbolbild für einen TextBericht: Fifa will WM-Modus verändernSymbolbild für einen TextWM-Überraschung: Brasilien verliertSymbolbild für einen TextFußball-Ikone krank: Bewegende Fan-AktionSymbolbild für einen TextStadt lässt Autofahrer "betteln"Symbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserBéla Réthy mit kurioser Infantino-TheorieSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Unbekannter schießt auf Passanten in Berlin

Von dpa
03.10.2017Lesedauer: 1 Min.
Symbolbild
Symbolbild (Quelle: Pleul/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Jugendlicher und ein 67-Jähriger sind von einem Unbekannten in Berlin-Hellersdorf angeschossen worden. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Täter ist noch nicht gefasst.

Wer die Schüsse auf die Fußgänger abgab und um welche Waffe es sich handelt, blieb zunächst unklar. Beide Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen lief der ältere Mann am Montagnachmittag auf der Alten Hellersdorfer Straße, als er plötzlich einen Schlag gegen die rechte Schulter verspürte, wie die Polizei mitteilte. Der 67-Jährige, der in einer Seniorenunterkunft lebt, bemerkte dort eine blutende Verletzung. Pflegekräfte alarmierten die Polizei.

Bei ihren Ermittlungen entdeckten Polizisten an der Kreuzung Gothaer Straße/Neuruppiner Straße/Alte Hellersdorfer Straße den Jugendlichen. Der 15-Jährige lag vor einem Sportplatz mit einer blutenden Verletzung an der linken Wade auf dem Boden. Mehrere Passanten kümmerten sich um ihn. Der Jugendliche hatte kurz zuvor nach eigenen Angaben einen Knall gehört.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nie verurteilter Kannibale stirbt in Japan
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website