Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen >

60.000 Jahre alter Unterwasser-Wald – Lösung für neue Antibiotika?

Spektakuläre Aufnahmen  

60.000 Jahre alter Unterwasser-Wald – Lösung für neue Medikamente?

Von Saskia Leidinger, Adrian Röger

18.04.2020, 14:39 Uhr
Suche nach neuen Antibiotika in 60.000 Jahre altem Unterwasser-Urwald

Viele Antibiotika wirken nicht mehr. Deshalb suchen Wissenschaftler weltweit nach neuen Medikamenten. Mikroorganismen aus einem versunkenen Urwald könnten dabei ein Schlüssel sein. Die Forscher suchen dabei nach einer ganz besonderen Muschelart.

Spektakuläre Aufnahmen: Ein 60.000 Jahre alter Unterwasser-Wald lässt Forscher auf neue Möglichkeiten in der Medizin hoffen. (Quelle: t-online.de)


Da viele Antibiotika nicht mehr wirken, suchen Forscher nach neuen Wegen für Medikamente. Ein 60.000 Jahre alter Unterwasser-Urwald könnte dabei der Schlüssel sein. 

Bakterien bilden selbst Antibiotika, um sich gegen andere Bakterien zu wehren, oder sie zu töten. Dadurch sind einige Bakterien mittlerweile resistent gegen bestimmte Medikamente. Um die teilweise gefährlichen Bakterien dennoch bekämpfen zu können, braucht es neue Wege in der Medizin.

Forscher haben in einem 60.000 Jahre alten, versunkenen Urwald nach solchen Bausteinen für neue Medikamente gesucht, um sie für die Entwicklung neuer Antibiotika nutzen.

Wie der versunkene, 60.000 Jahre alte Wald aussieht, was die Forscher am Meeresgrund gefunden haben, und ob sie bei ihrer medizinische Suche erfolgreich waren, sehen Sie oben im Video – oder hier.

Verwendete Quellen:


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal