Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaWissen

Folgen fürs Klima: Buschbrände setzen 830 Millionen Tonnen Kohlendioxid frei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDas ist das Wort des Jahres 2022Symbolbild für ein VideoWetter: Schneefront und unter -10 GradSymbolbild für einen TextToter nach 65 Jahren identifiziertSymbolbild für einen TextMann nickt auf der A1 am Steuer einSymbolbild für ein VideoExplosion in Moskauer OBI-MarktSymbolbild für einen TextDrei G7-Länder entwickeln neuen KampfjetSymbolbild für einen TextUS-Behörde erlaubt Einhorn als HaustierSymbolbild für einen TextMacron verkündet VerhütungsrevolutionSymbolbild für einen TextDagmar Berghoff kritisiert ZDF-ModeratorinSymbolbild für einen TextDFB-Elf zerrissener als gedachtSymbolbild für einen TextHundewelpen aus Kofferraum gerettetSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer besorgt Fans mit VideoSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Buschbrände setzen 830 Millionen Tonnen Kohlendioxid frei

Von dpa
22.04.2020Lesedauer: 1 Min.
Wegen der Buschbrände hat Australiens Umwelt ein extrem schlimmes Jahr hinter sich.
Wegen der Buschbrände hat Australiens Umwelt ein extrem schlimmes Jahr hinter sich. (Quelle: Jeremy Piper/AAP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Canberra (dpa) - Die Menge an freigesetztem Kohlendioxid bei den jüngsten Buschbränden war der Regierung Australiens zufolge größer als der übliche jährliche Treibhausgas-Ausstoß im Land.

Infolge der Brände seien zwischen September 2019 und Februar 2020 rund 830 Millionen Tonnen CO2 in die Atmosphäre gelangt, hieß es in einem diese Woche veröffentlichten Bericht des Industrie- und Wissenschaftsministeriums.

Die vom Feuer betroffenen Mischwälder könnten sich aber im Laufe der Jahre wieder erholen, von der nachwachsenden Vegetation werde dann wieder Kohlenstoff im Pflanzenmaterial gebunden.

Bei den verheerenden Buschbränden in Australien waren 12,5 Millionen Hektar Land zerstört worden, das entspricht etwa einem Drittel der Fläche von Deutschland. Mindestens 33 Menschen starben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Der erste Zombie-Soldat
Von Tobias Eßer
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
AustralienBrandBuschbrandCO2
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website