Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Weltall >

Israel: Rakete transportiert Back-Up des Weltwissens zum Mond

Back-up des Weltwissens  

Rakete transportiert Geschichte der Menschheit zum Mond

04.03.2019, 14:21 Uhr | sth, dpa, t-online.de

 (Quelle: Reuters)
Raumsonde gestartet: Israel auf dem Weg zum Mond

Countdown für Israels Weltraumambitionen. Das Land hat am Donnerstagabend, also in Deutschland am frühen Freitagmorgen, erstmals eine Raumsonde Richtung Mond entsandt.(Quelle: Reuters)

Raumsonde gestartet: Israel ist zum ersten mal auf dem Weg zum Mond. (Quelle: Reuters)


Im April soll erstmals ein Mini-Raumschiff aus Israel auf dem Mond landen. An Bord befindet sich eine außergewöhnliche Fracht.

Diese Bibliothek ist etwas Besonderes: An Bord der israelischen Sonde "Beresheet" lagert eine gigantische Bibliothek, die Informationen von rund 30 Millionen Buchseiten umfasst, gespeichert auf 25 Nickel-CDs, die etwa 40 Mikrometer dünn sind. Die bedeutende Fracht soll im April auf dem Mond abgeladen werden.

Experten nennen die gespeicherten Dateien die "Mondbibliothek". Erstellt wurde sie durch die Arch Mission Foundation, so heißt der US-Verein hinter dem Projekt. Die Bibliothek soll künftig eine Art "Back-up für Zivilisationen" sein, erklärte Mitgründerin Nova Spivack dem US-Sender "NBC". Die Menschheit sollte nicht vergessen, was sie bisher gelernt hat. 

Was ist auf den CDs gespeichert? 

Die Disketten enthalten Tausende Bilder von Buchseiten, Fotos, Illustrationen, Dokumenten. Auch die englischen Wikipedia-Seiten, komplette Bücher, wissenschaftliche Handbücher und einen Schlüssel, der Sprachen und Übersetzungen erklärt. Die Bibliothek enthält zudem Lieder, Texte und Kinderzeichnungen.

Das umfassende Archiv ist bereits das dritte, das im Weltall abgeladen wird. Mit dem Projekt "Billion Year Archive" will der Verein Kopien wichtiger Daten an mehreren Orten auf der Erde und im Weltraum verewigen. Die Datenträger sollen lange Zeiträume überdauern. Das erste Archiv kreist seit vergangenem Jahr im Handschuhfach eines Tesla um die Sonne, das zweite befindet sich in einer Sonde auf der Erdumlaufbahn.

So läuft Israels erste Mondfahrt ab

Eine israelische Sonde macht sich auf den Weg zum Mond.  (Quelle: SpaceX, Grafik: A. Brühl)Eine israelische Sonde macht sich auf den Weg zum Mond. (Quelle: SpaceX, Grafik: A. Brühl)

Am 22. Februar ist die israelische Sonde "Beresheet" am Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida gestartet. Vor dem Start hieß es nur: An Bord der unbemannten Sonde befinde sich eine "Zeitkapsel". Jetzt ist klar: Damit ist die Bibliothek gemeint.

Die Sonde mit einem Gewicht von knapp 600 Kilogramm und eineinhalb Meter Höhe soll außerdem eine israelische Flagge auf dem Mond aufstellen und das Magnetfeld untersuchen. Die bei der Landung an das Institut und die Nasa übermittelten Messdaten sollen unter anderem bei Forschungen zur Entstehung des Mondes und seines Magnetfeldes helfen.


Möglicherweise geht es bei der Mission aber nicht nur um die Wahrung des Erbes der Menschheit: Das kleine Israel will nach den Großmächten USA, Russland und China das vierte Land werden, das mit einem Raumschiff auf dem Mond landet. Bei einer erfolgreichen Landung wäre "Beresheet" zudem das erste privat finanzierte Mini-Raumschiff, das die Oberfläche eines anderen Himmelskörpers erreicht.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019